Große Ehre für Günter Wagner

Ehrung Günter Wagner

Im Rahmen des Monzelfelder Sportfestes wurde der 1. Vorsitzende des SFG Bernkastel- Kues mit der Silbernen Ehrenplakette des Sportbundes Rheinland-Pfalz geehrt. Dies ist die zweithöchste Auszeichnung, die der Sportbund vergeben kann und verdeutlicht die große Anerkennung, die Günter Wagner als Funktionär und Mensch genießt.

In seiner Dankesrede blickte der Vizepräsident des Sportbundes Rheinland Michael Maxheim auf einen beeindruckenden sportlichen Werdegang zurück.

Günter Wagner ist seit dem Jahre 1966 Mitglied im Sportverein Monzelfeld, dessen Vorstand er von 1975 bis 2006 angehörte. Neben seiner aktiven Laufbahn als Jugendspieler, Seniorenspieler und dem Einsatz bei den Altherren hat er sich über einige Jahrzehnte immer wieder für die Belange des Monzelfelder Sportvereins eingesetzt. Er ist auch heute noch ein tadelloser Sportler und Vorbild für die Jugend. Besondere Verdienste hat er sich bei der Sanierung des Clubheimes und beim Neubau des Sportplatzes im Jahre 2005 erworben, wobei es ihm gelang, zur Eröffnungsfeier die Bundesligaelf des FSV Mainz 05 mit dem damaligen Trainer Jürgen Klopp zu verpflichten. Ohne seinen persönlichen Einsatz wäre die Realisierung dieser Projekte nicht möglich gewesen.

Während seiner Funktion als I. Vorsitzender stieg die Mitgliederzahl durch die Gründung weiterer Abteilungen von 225 im Jahr 1993 auf 296 im Jahr 2006 deutlich an. Ursächlich hierfür war die Öffnung des traditionellen Fußballvereins mit Angeboten des Breiten- und Freizeitsport. So wurden die Abteilungen Seniorensport, Frauengymnastik, Tischtennis, Volleyball und Kinderturnen neu in das Aufgabenfeld des Sportvereins aufgenommen. Darüber hinaus hatte er sich im Frühjahr 2005 auch für die Bildung einer Mädchenmannschaft eingesetzt, der 17 junge Mädchen im Alter von 9 bis 15 Jahren angehörten und die sogar erfolgreich am Spielbetrieb in der Bezirksliga C.-Jugend teilnahmen und im Jahr 2011 sogar Vize Rheinlandmeister geworden sind.

Nachdem er das Amt des I. Vorsitzenden des SV Monzelfeld in der Mitgliederversammlung am 21. Januar 2006 niedergelegt hatte, widmete er sich dem Sportkreis Bernkastel-Wittlich, in dem er die Funktion des stellvertretenden Sportkreisvorsitzenden seit dem Frühjahr 2006 ausgeübt hat. Am 23. Mai 2014 wurde er zum Vorsitzenden des Sportkreises Bernkastel-Wittlich gewählt.

Darüber hinaus wurde er in der Jahreshauptversammlung des SFG Bernkastel-Kues am 25. Juli 2014 zum 1. Vorsitzenden gewählt. Mit rd. 2.000 Mitgliedern ist der SFG Bernkastel-Kues einer der größten Vereine im Sportbund Rheinland.

Für seine bisherigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden ihm bereits vom Sportbund Rheinland die Ehrennadel in Gold und vom Deutschen Fußballbund die DFB-Verdienstnadel und der DFB-Ehrenamtspreis verliehen.

Auch SFG Geschäftsführer Dirk Zenzen beglückwünschte Günter Wagner vor Ort. „ Für einen Großverein ist der 1. Vorsitzende von besonderer Bedeutung. Günter ist durch seine langjährige Erfahrung, mit seinen guten Kontakten und als Persönlichkeit für den SFG unverzichtbar.“
(Foto vlnr: 1. Vorsitzender SV Monzelfeld Christian Schell, Vizepräsident Sportbund Rheinland-Michael Maxheim, Günter Wagner, Hauptgeschäftsführer SFG Bernkastel-Kues Dirk Zenzen, Ortsbürgermeister Lothar Josten)