DM Qualifikation in Hessen -Acht SFG Nachwuchsleichtathleten haken Norm ab-

Früh aufstehen, hieß es für neun Aktive, Trainer Wolfgang Baum, die Kampfrichter Waltraud Schwaab und Jörg Schnitzius (großes Dankeschön!) , sowie mitreisende Eltern, um die notwendige Qualifikationsleistung für die am 15/16.09.2018 in Einbeck stattfindenden Deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu erbringen.

Nachdem man in den letzten Wochen viele Trainingseinheiten für die anspruchsvollen Disziplinen Schleuderballwurf und Kugelstoßen absolviert hatte, zeigte die Trainingsarbeit zu Beginn des Fünfkampfes Wirkung, und vor allem Tim Stetzka (M14/15) und Alexander Studert (M12/13) glänzten mit Bestleistungen und Weiten über 50 bzw. 42m. Aber auch Jonas Schnitzius (M12/13) warf gute 30,29m, und seine Vereinskameradinnen Luna Nummer und Emma Koppelkamm (beide W12/13) erzielten tolle 36 und 27m Weiten, mit denen Trainer Wolfgang Baum sehr zufrieden war.

Auch im Kugelstoßen erbrachten die SFG Mehrkämpfer/innen ihre angestrebten Leistungen, wobei vor allem Alexander mit 11,26m glänzte. Nachdem der 75/100m Sprint mit Gegenwind und der Weitsprung nach Startschwierigkeiten bei den Mädchen noch entsprechend abgehakt wurde, stand zum Abschluss der bei allen Mehrkämpfer/innen ungeliebte Mittelstreckenlauf, in Form von zweieinhalb Runden (1000m) an. Trotz heißer Temperaturen konnten die SFG -Teilnehmer/innen überzeugen und liefen in ihrem Leistungsbereich ab. Leider fehlten der jüngsten Starterin Emma am Ende die Kleinigkeit von 1,3 Punkten zur Normerfüllung, aber da sie dem jüngeren Jahrgang angehört, dürfte im nächsten Jahr die Erfüllung der Qualifikation kein Problem sein.

Nachmittags gingen dann unsere älteren Einzelwettkämpfer/innen im Schleuderballwurf und Steinstoßen an den Start und schafften alle notwendigen Qualifikationsleistungen. Besonders Katrin Weischer (W16/17) wusste als überlegene Siegerin mit neuer Bestweite von 48,21m mit dem Ball und 9,87m mit dem Stein zu gefallen. Ihre ein Jahr älteren Vereinskameradinnen Jasmin Bakali und Angelina Baum warfen 35,39 und 34,87m und wuchteten den 5kg Stein auf 9,25 und 8,56m. Sven Anton (M16/17) erfüllte mit 48,20m bei schwierigen Bedingungen im Schleuderballwurf die B-Norm und seine guten 7,87m mit dem 10kg Stein reichten am Ende ebenfalls zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Mitte September.

!Wichtige Info!

Die Freibadsaison endet am 16.09.2018 (Sonntag). Das Schwimmbad bleibt bis einschließlich 30.09.2018 (Sonntag) geschlossen.

In diesem Zeitraum findet kein Förderschwimmen statt! Am Montag (01.10.2018) beginnt dann wieder die Hallenbadsaison!

Kurs „Wassergewöhnung- Babyschwimmen“ unter neuer Leitung!

 Jahrelang wurde der Kurs „Babyschwimmen“ von Brigitte Oelert, die nun im Ruhestand ist, geleitet. Mit Beginn des neuen Kurses konnte der Verein eine neue Übungsleiterin für das Angebot dazugewinnen. Ruth Roth, Erzieherin und selbst ehemalige Teilnehmerin des Kurses, leitet seit August die kleinsten „Sportler“ ab 4 Monaten und führt Sie immer Freitagsnachmittags spielerisch und hoch motiviert an die Wassergewöhnung heran.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit gemeinsam mit vielen Muttis und Babys!

post

Herzreise des SFG Bernkastel-Kues – Besuch der Hansestadt Hamburg

Die diesjährige Kultur- und Wanderreise des Vereins für Sport, Freizeit und Gesundheit (SFG Bernkastel-Kues) führte in die „Hansestadt“ Hamburg. Unter der Leitung von Rainer Krischel lernten die 45 Teilnehmer die Sehenswürdigkeiten der Stadt, ihre Geschichte und ihre Umgebung kennen. Mit einer großen Stadtrundfahrt startete die Gruppe die Besichtigungstour durch Hamburg – Speicherstadt, Binnen- und Außenalster, neue Elbphilharmonie, Hamburger Hafen, St. Pauli und vieles andere mehr standen auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt dieser Herzreise war bestimmt die Besichtigung der „Elphi“ – ein Konzerthaus der Superlative. Aber auch die Hafenfahrt verbunden mit einer Wanderung von Finkenwerder zurück nach Hamburg gehörten mit zu den schönsten Erlebnissen dieser Reise. Für viele war auch der Besuch des Musicals „König der Löwen“ ein weiteres, besonderes Highlight. Viel zu schnell vergingen die wunderschönen Tage in der Hansestadt.

Das Foto zeigt einen Teil der Herzgruppe beim Besuch der Speicherstadt.

post

! Inline-Crash-Kurse für Kids (Anfänger) – Es gibt noch freie Plätze!

Der Inline-Crash-Kurs für Kids (Anfänger) ist nur für Kinder, die noch nie auf Inliner gestanden haben und noch nie gefahren sind! Inlineskaten ist das ideale Fortbewegungsmittel für den Sommer. Das über die Straße gleiten mit den Skates macht riesen großen Spaß und sieht zudem noch super cool aus.

In unseren Crash – Kurs (Anfänger) erlenen die Kinder folgende Grundtechniken:

  • Einführung in Inline-Skaten
  • Richtig fallen
  • Aufstehen mit Skates
  • Fahrtechniken (Sanduhrenlauf, Bogenlauf, Abfahrtshaltungen)
  • Kurventechnik
  • Stoppen mittels Heel-Stop, Stop Turn
  • Treppenlaufen

Alter:
6 – 12 Jahre

Datum:
Samstag, 18. August 2018, 10-16 Uhr

Kursgebühr:
Mitglieder € 25,-
Nichtmitglieder € 40,-

Ort:
VG – Sporthalle (Schulzentrum unterhalb vom Schwimmbad)

Kursleiter:
Marian Wazgird und Sven Heiser

Inline-Skates, Helm und Schoner sind selber mitzubringen.
Was ihr sonst noch benötigt? Bequeme Kleidung, Spaß und Motivation.

Es gibt für euch Apfelsaftschorle und Sprudel zur Erfrischung. Eine kleine „Stärkungsbox“ muss jeder selber mitbringen.

Informationen und Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per E-Mail an
info [at] sfg-bks [.] de

Wir freuen uns auf dich.

post

Neue Jahrespraktikantin ab August

Erstmals beschäftigt der SFG seit dem 01.08. eine Jahrespraktikantin, die ihre schulische Ausbildung mit dem Ziel „Fachabitur“ an der Fachoberschule in Traben-Trarbach absolviert. Zum Ausbildungsplan gehören drei praktische Tage in der Woche, an denen die 16-Jährige Gina Philipps, aus dem Bernkastel-Kueser Stadtteil Wehlen, das Berufsfeld des Trainers, Sportwissenschaftlers und Diplom-Sportlehrers kennenlernt. Durch vorangegangene Praktika in der Fitnessbranche entschied sie sich explizit für den SFG aufgrund des vielfältigen Sportangebots und der zahlreichen Tätigkeitsbereiche. Den Verein lernte Gina schon in Kindesjahren kennen und war lange aktive Sportlerin beim SFG. Sie wird das Team nun für das kommende Schuljahr mit Ihrem Einsatz unterstützen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!