post

Neue Jahrespraktikantin ab August

Erstmals beschäftigt der SFG seit dem 01.08. eine Jahrespraktikantin, die ihre schulische Ausbildung mit dem Ziel „Fachabitur“ an der Fachoberschule in Traben-Trarbach absolviert. Zum Ausbildungsplan gehören drei praktische Tage in der Woche, an denen die 16-Jährige Gina Philipps, aus dem Bernkastel-Kueser Stadtteil Wehlen, das Berufsfeld des Trainers, Sportwissenschaftlers und Diplom-Sportlehrers kennenlernt. Durch vorangegangene Praktika in der Fitnessbranche entschied sie sich explizit für den SFG aufgrund des vielfältigen Sportangebots und der zahlreichen Tätigkeitsbereiche. Den Verein lernte Gina schon in Kindesjahren kennen und war lange aktive Sportlerin beim SFG. Sie wird das Team nun für das kommende Schuljahr mit Ihrem Einsatz unterstützen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

post

Fünfkampf Bronze für LG Bernkastel-Wittlich

Artikel vom Trierischen Volksfreund am 24.07.2018 / Foto: Holger Teusch:

„Bernkastel/Wittlich/Zella-Mehlis. Leichtathletik: Senioren der LG Bernkastel-Wittlich holen bei den Deutschen Meisterschaften eine Medaille.

Eigentlich war das alles ganz anders geplant. „Ich war nur als Ersatzmann eingeplant“, erzählt Wolfgang Baum. Doch als schon bei der ersten Disziplin der Deutschen Meisterschaft im Fünfkampf der Senioren, dem Weitsprung, war klar, dass der 55-Jährige aus Kinheim den Wettkampf durchziehen musste. Riko Nickisch verletzte sich nämlich schon beim Einspringen an der Wade. „Irgendwie musste ich den Fünfkampf also durchziehen“, sagt Zehnkampf-Kreisrekordler Baum (1987 mit 6860 Punkten). Doch wegen Knieproblemen hat er selbst seit fünf Jahren keine Sprint- und Sprungübungen mehr gemacht, sondern nur noch geworfen.

Entsprechend durchwachsen sahen  Baums Resultate in den Einzeldisziplinen aus: Mit 42,20 Metern im Speerwurf (700 Gramm) und 39,99 Metern im Diskuswurf (1,5 Kilogramm) war Baum jeweils Bester bei den 55- bis 59-Jährigen. Im Weitsprung landete er mit 4,31 Metern im letzten Viertel. Richtig dramatisch wurde es vor dem Sprint. „Nach dem guten Speerwurf merkte ich bei der Vorbereitung für die 200 Meter, dass ein Oberschenkelmuskel bei Kniehub schmerzte und kein Sprinten zuließ“, erzählt Baum.
Was tun? Antreten musste er, um nicht aus der Wertung zu fallen und so die Mannschaft der LG Bernkastel-Wittlich (benötigt werden drei Mann) zu gefährden. Aber um sich nicht schlimmer zu verletzten, stand Baum nach dem Startschuss nur noch aus dem Startblock auf. Er bekam zwar keine Punkte, aber so blieben er und das Team in der Wertung. Den abschließenden 1500-Meter-Lauf konnte er mit „Schleichschritt“, wie er sagt, in 6:16,71 Minuten sogar noch im Mittelfeld beendet. In besten Zeit war er zwei Minuten schneller gerannt.

„Schon 32 bis 33 Sekunden über 200 Meter hätten 300 bis 400 Punkte gebracht und wir hätten klar gewonnen. Das sagten auch die siegreichen Teams: Wir seien ja mit einen Vierkämpfer dabei gewesen und hätten normalerweise gewonnen“, rechnet Baum vor. Mit 8048 Punkten lagen Baum (7. M55 mit 2432 Punkten), Bert Brandt (4. M55/2847) und Olaf Kartenberg (6. M50/2769) nur sechs Zähler hinter Vizemeister LG Teck. Die LG Kindelsberg-Kreuztal holte mit 8140 Punkten den Titel. Pech auch für Brandt, dem in der Einzelwertung nur 17 Punkte zu einer Medaille fehlten. M55-Meister wurde Jürgen Prechtl (LG Rhein-Wied) mit 2988 Punkten.“

Quelle: https://www.volksfreund.de/sport/laufen/laeufe-der-region/fuenfkampf-bronze-mit-einem-vierkaempfer-aus-kinheim_aid-24057149

Als PDF Datei HIER klicken!

Ald PDF Text HIER klicken!

Ferienfreizeit „Ferien am Ort“ im vollem Gange!

Hier ein paar Impressionen der Freizeit. Bei schönem Wetter und einer Menge Spaß  haben die Kids schon viel erlebt.
Einfach auf „more“ klicken“…

Informationen zum Datenschutz (EU-DSGVO)

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit e.V., Peter Kremer-Weg 7,
54470 Bernkastel-Kues, gesetzlich vertreten durch den Vorstand § 26 BGB , E-Mail: info [at] sfg-bks [.] de
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:
Carsten Braun,  Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit e.V. , Peter Kremer-Weg 7,
54470 Bernkastel-Kues, E-Mail: braun [at] sfg-bks [.] de

Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:
Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).
Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.
Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse EMH weitergeleitet.

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.
Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.
Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.
 
Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:
– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
– das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
– das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
– das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
– das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
– das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.
Und im Rahmen von Kurs-Anmeldungen (ohne Mitgliedschaft)

Ende der Informationspflicht

Stand: Mai 2018

post

Anmeldung für Ferien am Ort 2018

Liebe Eltern,
ab sofort können Sie sich schon für Ferien am Ort 2018 anmelden.
Die Freizeit findet, wie immer, in den ersten beiden Sommerferienwochen statt (25.6 -6.7.2018)
und wird vom SFG geleitet! Das Programm wird in den nächsten Wochen präsentiert!
Die Anmeldung ist nur online möglich! Bitte einfach HIER klicken!
Für die Anmeldungen ist die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues verantwortlich!

post

 Inline-Crash-Kurse für Kids – Anfänger-Kurs

Am 19. Mai 2018

Der Inline-Crash-Kurs für Kids (Anfänger) ist nur für Kinder, die noch nie auf Inliner gestanden haben und keine Fahrerfahrung haben!  Inlineskaten ist das ideale Fortbewegungsmittel für den Sommer. Das über die Straße gleiten mit den Skates macht riesen großen Spaß und sieht zudem noch super cool aus.
In unseren Crash – Kurs (Anfänger) erlenen die Kinder folgende Grundtechniken:
Einführung in Inline-Skaten
–     Richtig fallen
–     Aufstehen mit Skates
–     Fahrtechniken (Sanduhrenlauf, Bogenlauf, Abfahrtshaltungen)
–     Kurventechnik
–     Stoppen mittels Heel-Stop, Stop Turn

Alter:                          6 – 12 Jahre
Datum:                       Samstag, 19. Mai 2018, 10.00 -16.00 Uhr
Kursgebühr:             Mitglieder                    € 25,-
Nichtmitglieder           € 40,-
Ort:                            VG – Sporthalle (Schulzentrum unterhalb vom Schwimmbad)
Kursleiter:                 Marian Wazgird und Volker Schumann
Inline-Skates, Helm und Schoner sind selber mitzubringen.
Was ihr sonst noch benötigt? Bequeme Kleidung, Spaß und Motivation.
Es gibt für euch Apfelsaftschorle und Sprudel zur Erfrischung. Eine kleine „Stärkungsbox“ muss jeder selber mitbringen.Informationen und Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per E-Mail an
info [at] sfg-bks [.] de bis spätestens 09.05.2018.

post

Vereinsmeisterschaften im Schwimmen 2018

Die Schwimmabteilung der SFG Bernkastel-Kues führte auch in diesem Jahr erfolgreich die 22. Vereinsmeisterschaften durch. In diesem Wettkampf, der immer zum Beginn des Jahres stattfindet, können die Schwimmerinnen und Schwimmer aller Leistungsgruppen ihr Schwimmtalent zeigen. In diesem Jahr starteten über 120 Schwimmer und Schwimmerinnen des Vereins – bei 219 Starts. Die jüngeren Jahrgänge (2013 – 2011) schwammen 25 m und die Jahrgänge (2010 und älter) über 50 m Brust. Die Wettkampfschwimmer/innen der Abteilung kämpften um den Vereinspokal in den Bereichen Jungend männlich und weiblich, sowie in den Offenen Klassen männlich. Jüngste Teilnehmer waren der Jahrgang 2013. Auch ein Senioren-Schwimm-Wettkampf stand auf dem Programm – hier konnten auch die Master-Schwimmer/innen ihr Schwimmtalent zeigen und die Meister in ihren Altersklassen ausschwimmen. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und eine Urkunde für ihre gezeigten Leistungen: Die Ergebnisse im Einzelnen können sie hier  einsehen: Ergebnisse_Schwimmfest2018

post

Abteilung Judo: Langjährige Trainerin verabschiedet sich

Nach über 20 Jahren als Judo-Trainerin des SFG beendet Inge Müller aus Wittlich Ihre Tätigkeit zum Ende des Jahres 2017.
Die Judoabteilung fasst rund 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren, sowie einige Erwachsene. Viele der derzeit Aktiven jeden Alters haben einst Ihre ersten Kenntnisse im Judo-Anfängerkurs bei Inge erlernt und sind bis heute dabei geblieben. Insgesamt zählt Sie über 250 Kinder, denen Sie die Judo-Kunst beibringen durfte.
Sie selbst trägt den 1. Dan (schwarzer Gürtel) im Judo und ist zertifizierte C-trainerin sowie als Prüferin aller Gürtelprüfungen tätig. Ihre sportliche Karriere begann Sie erst im Alter von 33 Jahren. „Es ist ein Beispiel für alle, dass man nicht zu alt für Sport ist“, so Inge Müller. Zu Ihren sportlichen Erfolgen zählt Sie zwei Vize-Rheinlandmeistertitel, den 5. Platz bei den Südwest Deutschen Meisterschaften, einen 3. Platz im Drei-Länder-Kampf sowie den 1. Platz beim Internationalen Vulkan-Eifel-Turnier.Als Nachfolger wird Peter Ertz eintreten, der schon seit vielen Jahren das Judo-Training aktiv begleitet. Seit 1979 ist er im Verein und trägt den SW-Gürtel. Im Trainingsbetrieb wird ihm Holger Romag, der seit mehreren Jahren aktiver Sportler der Judo-Abteilung ist, zur Seite stehen. Sowohl in menschlicher als auch in fachlicher Hinsicht ist Inge den Aktiven immer ein Vorbild gewesen. Wir danken für die tolle Zusammenarbeit und wünschen für den „sportlichen Ruhestand“ nur das Beste.

Basketball Schnuppertraining

– für alle Kids ab Grundschulalter ( bis 12 Jahre ) –

Du hast Spaß am Ballsport und kannst dir vorstellen Basketball zu spielen? Dann komm vorbei. Basketball ist nicht nur ein Spiel bei dem Schnelligkeit, Koordination, Lauf- und Sprungkraft gefördert werden, sondern indem auch Teamgeist gefragt ist. Zudem macht es sehr viel Spaß!

 

Wann:            Dienstag, 16.01.2018
Uhrzeit:          17.00 h
Wo:                 obere VG-Halle
Trainer:          Carsten Braun

 

 

Gerne einfach kurz anmelden unter 06531 91199 oder braun [at] sfg-bks [.] de