post

Inline-Hockey – Osterturnier beim ISC Mannheim – Dank sensationellen Tormann Platz 9 nach der Hauptrunde

Am Ostersonntag 01.04.2018, reiste eine kleine Gruppe der SFG Bernkastel Lizards (mit Spielern des VfL Traben-Trarbach und des TuS Issel Indians) nach Mannheim, um zum ersten Mal am Osterturnier für Hobbymannschaften des ISC Mannheim teilzunehmen.

Schnell merkte man, dass in Mannheim der Begriff „Hobbymannschaft“ eine andere Bedeutung hat, als ihn sich die Jungs der Lizards vorgestellt haben bzw. von vergangenen Hobby-Turnieren kannten.

Die SFG Bernkastel Lizards mussten beim Osterturnier in Mannheim gegen Mannschaften antreten, die in Landesligen oder Oberligen spielen. Dementsprechend war man während des Spiels so in der Verteidigung beschäftigt, dass ein Angriff aufs gegnerische Tor kaum möglich war.

Dank starker Verteidigung jedes einzelnen Spielers und einer überragenden Leistung des Tormanns, konnten die Ergebnisse der Niederlagen klein gehalten werden.

So verlor man das erste Spiel gegen die Blue Lions Schwabach (die in der Oberliga Nord Bayern aktiv sind) nur mit 3:0. Das zweite Spiel verloren die Lizards mit nur 2:0 gegen die Nimburg Crocodiles (die in der Landesliga Baden-Württemberg spielen). Ein weiteres 3:0 kassierten die SFG Bernkastel Lizards gegen die Freunde aus Kaiserslautern (aktiv in der DPL Liga). Im vorletzten Spiel musste man dann eine deutliche Niederlage (9:1) gegen die Rhein-Necker Patriots (ebenfalls aktiv in der DPL Liga) einstecken, konnte aber allerdings ein Tor erzielen (Torschütze Michael Karp (A) und Thomas Ehses (G)).

Im Spiel um Platz 9 gegen die Slick Inlinehockey, gab man nochmal alles, um ein weiteres Tor zur erzielen oder sogar ein Sieg einzufahren. Aber auch hier musste man sich am Schluss 3:0 geschlagen geben. Das Spiel hätten die SFG Bernkastel Lizards gewinnen können, doch die Nervosität führte zu vielen Fehlern im Angriff.

Trotz alledem, belegte man nach der Hauptrunde Platz 9 von 10, was an der überragenden Leistung des Tormanns Aiko Saam lag, der die unzähligen Schüsse abwehrte und somit ein starker Rückhalt der Mannschaft war, auf den man sich verlassen konnte.

Dennoch sammelten die Jungs Erfahrungen, welche bei den nächsten Turnieren sicher eingesetzt werden.

Die SFG Bernkastel Lizards bedanken sich bei den Spielern von VfL Traben-Trabach und des TuS Issel Indians für ihren Einsatz, sowie für die grandiose Leistung des Tormannes Aiko Saam.

Für die SFG Bernkastel Lizards im Einsatz waren:
Volker Schumann, Thomas Ehses, Michael Karp, Aiko Saam, Marian Wazgird (alle SFG Bernkastel Lizards), Christian Römer (VfL Traben-Trarbach) und Erik Shigar (TuS Issel Indians).