SFG Athlet/innen stark verbessert bei U18 Landesmeisterschaften

Viele neue persönliche Bestleistungen bei guten äußeren Bedingungen verbuchte der U18 Nachwuchs bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr – Ahrweiler. Den Anfang machte Mehrkämpfer Tim Stetzka mit 16,34 sek. über 110m Hürden und 42,69m mit dem Speer die Platz drei und zwei bedeuteten. Sein gleichaltriger Vereinskamerad Robin Kretz wurde Dritter im Weitsprung (5.76m) und lief die 100m im Vorlauf in 11,97 sek., konnte aufgrund leichter Wadenprobleme dann aber nicht mehr im Finale der besten sechs Sprinter antreten. Ebenfalls neue persönliche Bestleistungen erzielte Sven Anton im Kugelstoßen mit 12,65m (Platz 3.) und im Diskuswurf (34,54m und Platz 2.). Auch die noch dem jüngeren U18 Jahrgang angehörenden SFG Starterinnen Emilia Berke (Platz 2. im Hochsprung mit 1,55m), Lorene Rouyer mit 2:38,95 min. über 800m und Emilia Faria do Nascimento mit 28,95 sek. über 200m wussten zu überzeugen.