post

SFG Talente qualifizieren sich für Deutsche Meisterschaft im September 2019

Frankfurt wir kommen!
Nahezu optimal verlief die DM “Quali “ im Rahmen der Rheinland – Pfalzmeisterschaften in Koblenz für unsere Aktiven der Talentgruppe um Trainer und Abteilungsleiter Wolfgang Baum. Gleich zweimal auf Platz 1 im Fünfkampf (75m, Weit, Kugel, Schleuderball und 1000m) und im Schleuderballeinzelwettkampf kam der 13 jährige Jonas Schnitzius mit ganz starken 9,79 sek. über 75m und 35,62m im Schleuderballwurf. Ebenfalls Doppelmeisterin wurde Katrin Weischer W18/19 im Schleuderballwurf mit neuer Bestweite von 50,44m und im Steinstoßen mit 10,01m. In der gleichen Altersklasse belegte Jasmin Bakali Platz 2 im Steinstoßen (9,46m) und Platz 3 im Schleuderballwerfen mit 38,06m. Die Silbermedaille im Fünfkampf erreichte nach langer Wettkampfpause Christian Justen (Männerklasse) mit guten 53,04m im Schleuderball und 11,67m im Kugelstoßen. Dritter in der M16/17 wurde der letztjährige DM Dritte Tim Stetzka mit Stärken über 100m (12,22 sek.) und über 1000m (3.06 min.), sowie im Schleuderball mit guten 51,78m. Silber im Fünfkampf und Gold im Schleuderballeinzel (48,11m) erkämpfte sich trotz leichter Oberschenkelprobleme der 14 jährige Alexander Studert, im gleichen Wettkampf wurde Kilian Glesius mit neuer Bestweite von 46,37m guter Dritter. Sven Anton (M16/17) gewann das Steinstoßen (9,58m) und steigerte sich im Schleuderballwerfen als Zweiter auf gute 52,78m. Seine Schwester Nele Anton konnte sich vom Fünfkampf morgens zum Einzelfinale nachmittags um fast 5,5 m im Schleuderballwerfen steigern und wurde mit 37,06m Rheinland – Pfalz Vizemeisterin.

Weitere Platzierungen :
Angelina Baum Steinstoßen 8,00m Platz 3. / Schleuderballwurf 34,22m Platz 4.
Kilian Glesius Fünfkampf Platz 4.
Denzel Jeans Fünfkampf Platz 5.
Nele Anton Fünfkampf Platz 6.
Emma Koppelkamm Fünfkampf Platz 7.

Ein großes Dankeschön geht an die Eltern unserer Teilnehmer/innen Waltraud Schwaab, Jörg Schnitzius, Christoph Stetzka, sowie die Aktiven Maria Johannes und Leonie Baum, die als dringend benötigte Kampfrichter fungierten.

Im Bild zu sehen: Alexander Studert M14/15, hier beim Weitsprung – errang 1x Gold und 1x Silber bei den Rheinland – Pfalzmeisterschaften in Koblenz.