SFG Abendsportfest

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024

Sportanlage im Schulzentrum Bernkastel-Kues 54470 Bernkastel – Kues, Peter Kremer Weg Beginn : 17.00 Uhr

Wettbewerbe:

MJ/WJ 12/13 75m, 800m, 2000m, Weit
MJ 14/15 100m, 300m, 800m, 2000m, Weit, Hoch, 4 x 100m
WJ 14/15 100m, 300m, 800m, 2000m, Weit, Hoch, 4 x 100m
WJ U18/20, Fr./Sen. 100m, 200m, 400m, 3000m, Weit, Kugel, Hoch , 4 x 100m
MJ U18/20, Mä./Sen. 100m, 200m, 400m, 3000m, Weit, Kugel, Hoch, 4 x 100m

Meldungen an:

LADV.de
waltraud_schwaab [at] web [.] de

Meldeschluss:

16.06.2024 (Eingang) über LADV
Nachmeldungen am Wettkampftag sind aus organisatorischen Gründen nicht
mehr möglich.

Infos:

Wolfgang Baum Tel: 0160 95518335 Mail: wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Startgebühr:

Männer/Frauen/Seniorinnen: je Disziplin 4,- Euro

Schüler/Jugend: je Disziplin 3,- Euro

Auszeichnungen:

Urkunden liegen nach den Wettkämpfen aus, bzw. werden vereinsweise
nachgeliefert. Bitte bei Meldung Kontaktadresse angeben.

Haftungsausschluss:

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle und Schäden jeglicher Art.

Hinweise:

Die Kunststoffbahn darf nur mit Spikes bis max. 6 mm benutzt werden. Die
Zeitmessung erfolgt vollelektronisch mit integrierter Windmessung.
Umkleide- und Duschräume sind an der Sportanlage vorhanden.
Maßgebend für die Austragung aller Wettbewerbe sind die Internationalen
Wettkampfregeln (IWR) und die Deutsche Leichtathletik Ordnung (DLO).

 

Hier die Infos als Download:

Zeitplan Abendsportfest 2024

Infos zum SFG Abendsportfest 2024

Abteilung Leichtathletik – Fünf Medaillengewinne bei den Rheinland – Pfalzmeisterschaften

Das Stadion im Konzer Tälchen war bestens vorbereitet auf die Aktiven der Altersgruppe Männer/Frauen und MJU18/WJU18 aus den Landesverbänden Rheinland, Rheinhessen und der Pfalz. Da auch das Wetter mitspielte, und lediglich ein teilweise doch recht starker Gegenwind die Sprintleistungen drückte, zeigten die SFG Athlet/innen gute Leistungen mit persönlichen Bestleistungen. Nah dran am Titelgewinn war Diskuswerfer Sven Anton in der Männerklasse, der mit Jahresbestleistung von 44,18m mit der 2kg Scheibe erst im fünften Versuch von einem Kirner Wurfkollegen abgefangen wurde und Vizemeister wurde. Ähnlich erging es auch Xenia Trossen, die als jüngste Weitspringerin im Feld ihre guten Trainingsergebnisse bestätigte und mit 5,14m am Ende ebenfalls Silber errang im siebzehnköpfigen Teilnehmerinnfeld. Nele Anton startete als eigentliche U20 Werferin in der Frauenklasse und zeigte mit drei Würfen über 40m und der Tagesbestleistung von 41,30m  das die Form stimmt und wurde ebenfalls Zweite. Die vierte Silbermedaille erzielte im Diskuswerfen der MJU18 dann Wolf Weis mit 34,32 m, nur wenige Zentimeter trennten den 15 jährigen Gymnasiasten von Platz eins. Die Hochsprungspezialistin Livia Kahl sprang gute 1,55m hoch und konnte damit höhengleich mit der Zweitplatzierten die Bronzemedaille gewinnen.

Hier einige weiteren Ergebnisse der SFG Teilnehmer/innen von jung nach alt :

Wolf Weis MJU18 Kugel 10,92m Platz 4.
Katharina Götz WJU18 200m 28,44 sek. Platz 17.
Hanna

 

Selbach WJU18 Weit 4,55m Platz 12.
Nele Anton Frauen Kugel 10,25m Platz 7.
Kilian Glesius Männer Kugel 11,08m Platz 11.
Sven Anton Männer Kugel 13,15m Platz 5.
Jürgen Weis Männer Diskus 31,17m Platz 11.

 

Bei den Vorläufen über 100m lief Anna Ambrosius gute 14,01 sek, und Hanna Selbach  (14,01 sek.) und Xenia Trossen (13,24 sek.) erzielten neue persönliche Bestleistungen trotz Gegenwind. Die 4 x 100m Staffel der WJU18 in der Besetzung Ambrosius, Selbach, Götz und Trossen lief 52,35 sek. und wurde Siebte unter 11 Staffeln.

Rheinland – Pfalz Vizemeisterin im Weitsprung wurde Xenia Trossen mit einer weiteren Steigerung auf 5,14m. Die Gymnasiastin aus Kröv gehört der SFG Jugend Talentgruppe an und betreibt daneben noch Leistungsturnen in ihrem Heimatort.