Aktuelle Info Förderschwimmen

Wichtig !!!

Das Förder – und Leistungsschwimmen fällt am 29.04.2024 aus.

Während der Schließung des Moselbades in Bernkastel – Kues bieten wir folgende Ausweichtermine für das Förderschwimmen in der Mosel-Therme in Traben Trarbach an.

Montag, 06.05.2024/ 13.05.2024

15.00 – 16.00 Uhr    Fördergruppe (Bronze, Silber, Gold)

16.00 – 17.00 Uhr    Fördergruppe (Bronze, Silber, Gold)

Mittwoch, 08.05.2024/ 15.05.2024

17.00 – 18.00 Uhr   Fördergruppe (Bronze, Silber, Gold)

18.00 – 19.00 Uhr   Leistungsgruppe Jugend/ Erwachsene

Bitte 15 Minuten vor der jeweiligen Trainingseinheit am Eingang sammeln.

Ein SFG Trainer führt die Gruppe dann geschlossen durch den Eingangsbereich.

post

Abteilung Leichtathletik – U14 Nachwuchs überrascht in Koblenz – Mason Doghudje wird Rheinlandmeister

Eine kleine, aber leistungsstarke Gruppe fuhr mit SFG Mehrkampftrainer Wolfgang Baum zu den  Hallenmeisterschaften im Dreikampf ( 50m, Weitsprung und Kugelstoßen ) in die Koblenzer

Großsporthalle am Oberwerth.

Eigentlich nur Meisterschaftsluft schnuppern und Erfahrung sammeln sollten mit Mason Doghudje und Gideon Sopein zwei eigentlich noch der in den letzten Wochen so erfolgreichen U12 SFG KILA Mannschaft angehörend, aber nach dem Sprint, den beide in 7,49 sek.(Gideon ) und 7,59 sek.

( Mason ) als schnellste absolvierten, einem guten Weitsprungergebnis mit 4,39m ( Mason ) und 4,21m für Gideon, reichten am Ende 6,70m ( Mason ) und 6,35m ( Gideon ) mit der 3kg Kugel zu Platz eins und zwei in der M12, gefolgt von Danial Rabiejan Harati als Sechster und bester Kugelstoßer der M12 mit erzielten 7,99m.

Bei den ein Jahr älteren Jungs der M13 wusste Nachwuchswerfer Johannes Hardt, als bester Kugelstoßer mit einer deutlichen Steigerung vom Vorjahr auf 9,76m und Dreikampfvierter zu gefallen.  

Paula Knospe ( W13 ) sprang mit 4,59m im Weitsprung eine neue Bestleistung und wurde am Ende mit Platz zehn im Dreikampf in einem großen 22er Feld belohnt.

Gemeinsam mit zwei Starterinnen aus den anderen LG Vereinen wurde sie dann noch Dritte im Team.

Rheinlandmeister im LG Team der M12/13 und zwei Podiumsplätze im Einzel erreichten die SFG

Nachwuchsathleten der Altersklasse U14 bei den Landeshallenmeisterschaften in Koblenz.

SFG Bernkastel-Kues e.V. schließt neue Kooperation mit der AOK

Gesundheitspartnerschaft mit der AOK

Der SFG Bernkastel-Kues e.V. und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sind jetzt Kooperationspartner. Doch was bedeutet das für den Verein und seine Mitglieder? Nachfolgend möchten wir unsere Mitglieder über die Gesundheitspartnerschaft mit der AOK informieren und welche Vorteile sich für Verein und Mitglieder ergeben.

 

Optimale Fitness ist das A und O, um sich rundum wohlzufühlen:

Dabei unterstütz uns die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland durch Stärkung in der Prävention und Extraleistungen für Mitglieder.

 

Warum ist die Gesundheitspartnerschaft für den SFG Bernkastel-Kues sinnvoll:

Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat der Verein einen starken Partner zur Generierung von weiteren Mitgliedern und Sportlern gefunden

– Erweiterung der Team- und individuellen Trainings- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

– Gemeinsam wollen die AOK und der SFG Bernkastel-Kues e.V. eine Vorbildfunktion mit Blick auf Kinder und Jugendliche in den Themen Bewegung und Ernährung sein.

– Die AOK bietet dem Verein On Top Angebote

– Für den Verein entstehen keine Extrakosten.

 

Des Weiteren unterstützt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland den SFG bei großen Veranstaltungen und bietet dem Verein eine Reihe von interessanten Möglichkeiten wie zum Beispiel Vorträge zu den Themen Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung etc. Auch Workshops zu bestimmten Gesundheitsthemen sind enthalten.

 

Was haben Mitglieder davon:

Mitglieder des SFG Bernkastel-Kues und der AOK haben folgende Vorteile:

– Neue Angebote in verschiedenen Gesundheitsbereichen

– Spezielle Kurse für Mitglieder

– Geldprämien für Mitglieder wie z. B. 170,00 € im Jahr für körperliche Aktivität und die Mitgliedschaft im Verein

 

  • -> AOK – laufend Geld einsammeln – erlaufe dir 170,00 € im Jahr
  • -> Sportlerinnen und Sportler, die laufend in Form bleiben werden belohnt!
  • -> Je 10000 Schritte am Tag (alternativ auch über Pulsmessung, Kalorienverbrauch) sammeln Sie 01,00 € pro Tag (max. 10 Mal im Monat). Dies entspricht einem Betrag von 120,00 € im Jahr
  • -> Zum dem ist die Vereinsmitgliedschaft beim SFG Bernkastel-Kues e.V. der AOK nochmals 50,00 € p.A. wert!

 

Die AOK Bonus-App der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten und einen gesunden Lebensstil. Deshalb bonifiziert die AOK Rheinland-Pfalz / Saarland Maßnahmen in den Kategorien:

– Vorsorge, Sport- und Bewegung, Gesundheit und Soziales Engagement

 

So erhalten Mitglieder also für bestimmte Aktivitäten/Gesundheitsmaßnahmen Bonuspunkte und können diese als Geldprämien (mehr als 300,00 €) einlösen.

 

 

Bei weiteren Fragen oder Anliegen steht Ihnen die Geschäftsstelle des SFG Bernkastel-Kues e.V. oder Herr Jürgen Mielke von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland zur Verfügung.

Kontakt:

 

SFG Bernkastel-Kues e.V.

Tel.: 06531 – 91199

Email: info [at] sfg-bks [.] de

 

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland 

Jürgen Mielke

Tel.: 06571919291/01724911332

Email: jürgen [.] mielke [at] rps [.] aok [.] de

post

Abteilung Leichtathletik – Sven Anton als zweifacher Deutscher Meister geehrt

Insgesamt 195 Sportler und Sportlerinnen aus rheinland- pfälzischen Vereinen, die 2023 mindestens den Titel eines nationalen Meisters oder Podestplätze bei internationalen Meisterschaften errangen, wurden im Rahmen der LSB Meisterehrung in der Kultur-Kongresshalle in Ingelheim geehrt.

Bekannt vom Fernsehen führte Sportexperte Christian Döring durchs Programm und Sportminister Michael Ebling überreichte die Präsente an die erfolgreichen Sportler*innen.

Sven Anton, von Haus aus Diskuswerfer nahm als Deutscher Meister im Schleuderballwurf (1,5 kg) und im Steinstoßen (15 kg) an dieser Veranstaltung teil, die DM fand im September letzten Jahres im hessischen Dieburg statt. Der von SFG Trainer Daniel Steup trainierte 22 jährige Erdener reiht sich mit diesem Erfolg in eine gar nicht so kleine Liste erfolgreicher Schleuderballwerfer*innen von der Mosel, wie seine Schwester Nele Anton, Wolf Weis, Katrin Weischer und noch länger zurückliegend Jutta Sausen und Christa Baum ein, die sogar vorübergehend mit tollen Weiten von 59m (Jugendklasse) und 58m (Frauenklasse) in ihrer aktiven Zeit einen Deutschen Rekord innehatten.

post

Wasserspringen – Ferienkurs

Tauche ein in ein unvergessliches Abenteuer voller Sprünge und Spaß im Wasser.

Am Donnerstag, dem 28.03.2024 bieten wir erstmals einen Wasserspringkurs in Bernkastel-Kues an. Der eintägige Kurs beginnt mit spannenden Trockenübungen auf dem Minitrampolin, um neue Elemente zu lernen und die Technik und Körperbeherrschung zu verbessern. Lerne, wie man elegant und sicher ins Wasser springt. Nach den Trockenübungen geht es dann ins Schwimmbad, wo neue Fähigkeiten im Wasser umgesetzt werden können.

Gemeinsam mit den erfahrenen Klippenspringern Anna Bader und Kris Kolanus wird daran gearbeitet neue Elemente zu erlernen, die Sprungtechnik zu perfektionieren und das Selbstvertrauen im Wasser zu stärken. Unser Kurs ist speziell für Schüler*innen konzipiert, um eine sichere und unterhaltsame Umgebung zum Lernen zu bieten. Egal, ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r, wir passen den Unterricht an das individuelle Können an.

 

Wann?                       Donnerstag, 28.03.24

Wie lange?                11.00-16.00 Uhr

Wo?                            Verbandsgemeindehalle Bernkastel-Kues & Moselbad Bernkastel-Kues

Wer?                          6-99 Jahre

Wie viel?                    60 € für Mitglieder, 70 € für Nichtmitglieder

Voraussetzung:        Sicheres Schwimmen und Sprünge vom Startblock

 

Interesse geweckt? Anmeldung oder weitere Fragen an seibel [at] sfg-bks [.] de

post

Abteilung Leichtathletik – Nele Anton mit neuer persönlicher Bestmarke bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften

Nach einem sehr erfolgreichem Saisonverlauf im vergangenen Jahr knüpfte Nele Anton gleich zu Jahresbeginn an ihre dort gezeigten Leistungen an und sicherte sich mit 42,64m einen tollen fünften Platz bei den diesjährigen Deutschen Winterwurfmeisterschaften, die abermals auf dem Gelände „Brandberge“ der Werferhochburg in Halle (Salle) ausgetragen wurden. Dass Nele in diesem Wettkampf gleich zu Jahresbeginn ihre persönliche Bestmarke aus dem Vorjahr um gute 1,23m steigern konnte, freut die nunmehr Volljährige ganz besonders und lässt auf einen guten, weiteren Saisonverlauf hoffen. Dabei hatte sich die Leistungssteigerung durchaus angedeutet; immerhin zeigte sie bereits in den zwei Wochen zuvor, dass sie ihre Wurfkraft aufgrund der doch sehr intensiven Trainingswochen über den gesamten Winter hinweg deutlich steigern konnte. Hier erfuhr die sog. Spezielle Kraft, eine Art Trainingsschwerpunkt die als Bindeglied zwischen dem Maximalkrafttraining und der diziplinspezifischen Bewegungstechnik fundiert, besonderes Augenmerk. Zudem wurde auch das allgemein-athletische Training um neue und anspruchsvolle Inhalte erweitert, was eine über die Jahre hinweg progressive Belastungssteuerung bewirken soll.  Bis zur Hochphase in der anstehenden Freiluftsaison in den Frühjahrs- und Sommerwochen soll dieser Weg fortbeschritten und gleichzeitig auch die bereits gute Bewegungstechnik stabilisiert werden. Dann sollte auch eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften ihrer neuen Altersklasse U20 beim diesjährigen Heimspiel in Koblenz im Juli durchaus im Bereich des Möglichen liegen.