Stadionplan LA – Abteilung 25 KW 2021

Montag, 21.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007/8/9 L./ W. Baum
18.00 – 19.45 Uhr Stadion Laufgruppe J. Moseler
  18.00 – 19.45 Uhr Stadion Jgd./ Erw. Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Dienstag, 22.06.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./ W. Baum
Mittwoch, 23.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010/2011 L./ W. Baum
  18.00 – 19.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Donnerstag, 24.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007/8/9 W. Baum
  18.30 – 20.00 Uhr Stadion Jgd./ Erw. Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Freitag, 25.06.21 15.15 – 16.30 Uhr Stadion Schülerinnen Jhg. 2010/11 L. Baum
  16.45 – 18.00 Uhr Stadion Schüler Jhg. 2010/11 L. Baum
17.00 – 18.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2007 u. jünger W. Baum

Wichtige Info:

Bei großer Hitze wird in schattige Bereiche (SFG Freiplatz, Treppen untere Halle, Moselbereich, Wurfanlage an der BBS) ausgewichen.
Bei wechselhafter Witterung bitte auch an Hallenschuhe und Maske denken, da ein Ausweichen in die Halle für die U14 und jünger Jahrgänge nun wieder möglich ist.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

post

Nele Anton knackt DM – Norm im Diskuswurf

Als Maßlandung könnte man das jüngste Wettkampfergebnis unserer Nachwuchsathletin Nele Anton beim kürzlich ausgetragenen Leistungstest der Kaderathleten im Diskuswurf in Kirn bezeichnen; meisterte sie doch mit ihrer neuen Bestmarke von 34,00 m im vierten Versuch exakt die geforderte Norm zur Qualifikation der Deutschen Schülermeisterschaften, die im September in Hannover ausgetragen werden. Gleichzeitig meistert sie damit die bundeseinheitlich geforderte Norm zur Aufnahme in den Landeskader für die kommende Saison. Bereits im zweiten Versuch schleuderte die 15-Jährige die 1-Kilogramm schwere Scheibe auf 32,60 m und stellte damit eine neue Hausmarke auf. Die Leistungssteigerungen deuteten sich bereits in den vorigen Trainingseinheiten an, in denen das Wurftalent kontinuierlich die 30,00 m Marke meisterte und dabei sukzessive ihre Wurffertigkeiten verbessern konnte. In den vergangenen zehn Jahren gelang es nur einer weiteren Fünfzehnjährigen im hiesigen Landesverband die geforderte Qualifikationsnorm im Wurf mit der Scheibe zu meistern. Derzeit belegt Nele den 5. Platz in der nationalen Bestenliste und strebt danach, ihre Bestleistung im Verlaufe des Jahres noch weiter zu steigern. Im ansässigen Landesverband dürfte Nele zum Jahresende gleichsam eine Topplatzierung erzielen. Auch im Kugelstoßen zeigt Nele deutliche Leistungssteigerungen und beherrscht dabei die anspruchsvolle Drehstoßtechnik immer besser. Während sie im Winter und Frühjahr vorwiegend am Aufbau der allgemein athletischen Fertigkeiten und Ihren Kraftleistungen gearbeitet hat, stehen derzeit viel Würfe und Stöße auf dem Trainingsplan. Parallel tüftelt sie kontinuierlich an ihren Techniken und muss vor allem in diesem Jahr noch weiter an ihren Weitsprung-, Sprint- sowie Hürdenleistungen feilen, da für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Schüleralter neben der Mindestnorm auch eine ergänzende – wenngleich abgestufte – Zusatzleistung erbracht werden muss, die Nele im Blockwettkampf Wurf stemmen will. Diese Zusatzleistung soll sicherstellen, dass eine zu frühe Spezialisierung auf einen Disziplinblock ausbleibt und stattdessen Vielseitigkeit im Trainingsprozess groß geschrieben wird. Kurzum: Langweile dürfte im Hause Anton in den kommenden Wochen wohl sicher nicht aufkommen…

 

Erfolgreicher Inliner-Kurs für Fortgeschrittene

Beim ersten Inliner-Kurs für Fortgeschrittene des Jahres haben insgesamt 16 Kinder unter den aktuell geltenden Corona-Bedingungen ihre erlernten Grundtechniken des vorangegangen Inline-Crash-Kurses weiter ausgebaut und gefestigt. Neben dem Auffrischen und Festigen wichtiger Inliner-Basics erlernten die Kids die Unterschiede des Inline-Skaten in der Halle auf gleichmäßigem Boden und das Fahren draußen in der Natur auf unebenen Untergründen.

 

Neben dem Skaten auf unterschiedlichen Flächen erlernten die Kinder außerdem das sichere bergab fahren und das Treppen steigen, was beim Inline-Skaten grundsätzlich von hoher Bedeutung ist. Damit das Inline-Skaten zudem abwechslungsreich bleibt, erlernten die Kinder unterschiedliche Fahrtechniken wie das Rückwärtsfahren oder sogar nur auf zwei Rollen zu fahren. Weitere Highlights des fortgeschrittenen Kurses stellten sowohl das Fahren über Bänke sowie das Fahren unter und über Hindernisse dar. Aber auch verschiedene Sprungübungen bereiteten den Kindern einen actionreichen Kurs, der sich insgesamt über zwei Tage von je vier Stunden erstreckte.

 

Insgesamt hatten die Kinder beim Inliner-Kurs viel Spaß und freuen sich nun, sicher und mit coolen Moves durch die Straßen zu skaten.

 

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 24

Liebe Leichtathleten/innen,

hier der Stadion/ Trainingsplan für die 24. KW 2021:

Montag 14.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 L./ W.Baum
18.00 – 19.45 Uhr Stadion Laufgruppe J. Moseler
18.00 – 19.45 Uhr Stadion Jgd./ Erw. 2006 u. älter W. Baum
Dienstag 15.06.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./ W. Baum
Mittwoch 16.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010/11 L./ W.Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Donnerstag 17.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 W. Baum
18.30 – 20.00 Uhr Stadion Jgd./ Erw. Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Freitag 18.06.21 15.15 – 16.30 Uhr Stadion Schülerinnen Jhg. 2010/2011 L. Baum
16.45 – 18.00 Uhr

17.00 – 18.30 Uhr

Stadion

Stadion

Schüler Jhg. 2010/2011

Talentgruppe Jhg. 2007 u. jünger

L. Baum

W. Baum

 

Wichtige Info:

Bei großer Hitze wird in schattige Bereiche (SFG Freiplatz, Treppen untere Halle, Moselbereich, Wurfanlage an der BBS) ausgewichen.

Bei wechselhafter Witterung bitte auch an Hallenschuhe und Maske denken, da ein Ausweichen in die Halle nun wieder möglich ist.

Fragen : bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum  Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 23

Liebe Leichtathleten/innen,

hier der Stadion/ Trainingsplan für die 23. KW 2021:

Montag 07.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2008/2009 L. Baum
17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2006/2007 W. Baum
18.00 – 19.30 Uhr

18.00 – 19.30 Uhr

Stadion

Stadion

Laufgruppe

Jgd./ Erw. 2005 u. älter

J. Moseler

W. Baum

Dienstag 08.06.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./ W. Baum
Mittwoch 09.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010/11 L./ W.Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Donnerstag 10.06.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 W. Baum
18.30 – 20.00 Uhr Stadion Jgd./ Erw. Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Freitag 11.06.21 15.15 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010/2011 L./ W. Baum
17.00 – 18.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2007 u. jünger W. Baum

 

Wichtige Info:

Die Teilnehmer/innen sind bitte  max. fünf Minuten vor Trainingsbeginn da.

Bei wechselhafter Witterung bitte auch an Hallenschuhe und Maske denken, da ein Ausweichen in die Halle nun wieder möglich ist.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum  Tel.06532/3265   Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

!Neuerungen Fitnessstudio!

Liebe Studiomitglieder,

aufgrund der Lockerungen/ Neuerungen der 22. Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz und einer anhaltenden Inzidenz von unter 50, gilt ab Montag, den 07.06.2021
eine 20qm pro Person – Regel in Fitnessstudios. Dadurch ist es uns möglich, insgesamt 10 Personen + Trainer pro Zeiteinheit zu bedienen.  Die unten aufgeführten Regeln bleiben bestehen – wir bitten um Beachtung!

Wir bitten um die Beachtung der folgenden Regeln:

  • – Pro Person 20 qm² = 10 Personen pro Trainingszeit im Studio + Trainer
  • – Training nur mit vorheriger Terminabsprache (wie nach 1. Lockdown)
  • – Training nur für negativ getestet, genesene oder vollständig geimpfte Personen möglich
  • – Negativ Test: PCR-Test mit Datum + Uhrzeit vom Testzentrum (z.B. Testzentrum BKS, Gestade) oder Selbsttest vor Ort (selbst mitzubringen). Hinweis Selbsttest: 15 Minuten vor Trainingsbeginn erscheinen.
  • – Genese: Mit Nachweis für einen positiven PCR-Test der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. (Einmalige Vorlage)
  • – Vollständig Geimpfte: Mit Nachweis für einen vollständigen Impfschutz (Impfpass oder Einlage für den Impfpass vom Impfzentrum). Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. (Einmalige Vorlage)
  • – Nachweise für Genese oder vollständig Geimpfte müssen vorab per Email oder als Kopie beim Training übermittelt werden!
  • – Kein Training mit Krankheitssymptomen möglich
  • – Beachtung der Abstands und Hygieneregeln
  • Des Weiteren ändern wir über den Sommer unsere Öffnungszeiten und Zeiteinheiten wie folgt:

Zur Vergrößerung anklicken

 

 

 

 

 

 

Zur Vergrößerung anklicken

 

 

 

 

 

 

Anmeldung übers Studio zu den Öffnungszeiten unter 06531-915500.

Mitglieder, die für die kommende Woche bereits Trainingszeiten gebucht haben, bitten wir um Beachtung der zeitlichen Verschiebung!

Wir freuen uns weiterhin über Eure Trainingsanmeldungen und wünschen viel Spaß beim Trainieren!

 

Freundliche Grüße

Euer SFG Team

 

 

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 22

Liebe Leichtathleten/innen,

hier der Stadion/ Trainingsplan für die 22. KW 2021:

Montag 31.05.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-09 L./ W.Baum
17.45 – 19.15 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2007 u. jünger W. Baum
17.45 – 19.15 Uhr Stadion Laufgruppe J. Moseler
Dienstag 01.06.21 15.15 – 16.15 Uhr Stadion Schüler Jhg. 2013/14/15 L. Baum
16.30 – 17.30 Uhr Stadion Alle Schülerinnen Jhg. 2011-14 und Schüler Jhg. 2011/12 L. Baum
Mittwoch 02.06.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010/11 L./ W.Baum
17.45 – 19.15 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2007 u. jünger L. Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2006 u. älter W. Baum
Donnerstag 03.06.21 Kein Training (Fronleichnam)
Freitag 04.06.21 Kein Training

 

Wichtige Info:

Warme Kleidung und Regenjacke sind unbedingt notwendig, da kein Ausweichen in die Halle derzeit möglich ist.
Durch die aktuellen Beschränkungen müssen wir wieder von Woche zu Woche schauen und notfalls unsere Trainingszeiten anpassen und verändern.

Ich bitte die Teilnehmer/innen max. fünf Minuten vor Trainingsbeginn da zu sein.

Die Kinder des Jahrgangs 2011/12, die im Sommer 2020 bereits in die Mi/Fr. Gruppen gewechselt sind, bleiben in ihren neuen Gruppen.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum  Tel.06532/3265   Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining derzeit nur nach Anmeldung beim Abteilungsleiter

Amazon Smile – Unterstützung für gemeinnützige Organisationen

Liebe Vereinsmitglieder,

als gemeinnütziger Verein haben wir die Möglichkeit am Amazon-Angebot „AmazonSmile“ teilzunehmen. Hier könnt Ihr uns bei jedem Einkauf über Amazon unterstützen, indem Ihr Euch unter dem folgenden Link in Euer Amazon Konto einloggt und den SFG als zu unterstützende Organisation auswählt. Pro Einkauf würden wir 0,5% der Summe des getätigten Einkaufs erhalten. Es fallen keine Extrakosten an und es ergeben sich für Euch keinerlei Nachteile. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns auf diesem Wege zusätzlich unterstützen würdet!

Informationen zu AmazonSmile: AmazonSmile Information

LogIn und Auswahl der zu unterstützenden Organisation: AmazonSmile LogIn

Interview Inga Reis Bachelorabschluss Sportökonomie

Inga Reis, 23 Jahre alt, beendete am 31. März 2021 sehr erfolgreich ihren Bachelor of Arts in Sportökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mit der Gesamtnote gut. Nach Ihrem Abitur entschied sich Inga für ein duales Bachelorstudium an der DHfPG Saarbrücken mit Anstellung in unserem Verein. Wir freuen uns sehr, dass Inga uns zukünftig als Mitarbeiterin erhalten bleibt und ein weiterführendes Masterstudium im Bereich Prävention und Gesundheitsmanagement antritt. Weiterhin ist sie unter anderem für die Mitgliederverwaltung, Organisation und Planung von Kursangeboten, sowie Durchführung von Sportgruppen im Gesundheitsbereich zuständig.

 

 

Der SFG interviewte Inga und gratulierte ihr zu ihrem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums.

SFG: Wurden Deine Erwartungen an das Studium letztlich erfüllt?

Inga: Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Ein duales Fernstudium ist sehr anspruchsvoll und erfordert ein gewisses Maß an Eigenorganisation, um alle Anforderungen von Zuhause aus gut bewältigen zu können. Den größten Vorteil sehe ich an der Möglichkeit, das in der Uni erlernte schnell praktisch anwenden zu können.

SFG: Warum hast du dich für ein Studium im Sportbereich mit der Arbeit beim SFG entschieden?

Inga: Schon während meinem Abitur habe ich verschiedene Praktika absolviert um zu wissen, was ich nach dem Abschluss machen möchte oder um zumindest bestimmte Berufsfelder ausschließen zu können. Ich war schon immer sportlich und wusste, dass ich praxisorientiert und in Verbindung mit anderen Menschen arbeiten möchte. Als ich im Internet auf die DHfPG und das Studium Sportökonomie gestoßen bin, habe ich mich über mögliche Arbeitgeber in der Umgebung informiert und bin so auf den SFG gestoßen. Nach einem Praktikum in meinen letzten Herbstferien war mir klar, dass ich mich beim SFG in Verbindung mit dem dualen Studium bewerben möchte. Auch wenn ich zuvor aufgrund der Entfernung zu meinem Heimatort keine persönliche Verbindung zum Verein hatte, hat sich dies innerhalb der letzten 3,5 Jahre definitiv geändert.

SFG: Welchen Vorteil hat aus Deiner Sicht ein duales Bachelorstudium gegenüber einem Vollzeitstudium?

Inga: Den größten Vorteil sehe in der Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Inhalte, die in der Uni gelehrten werden können sofort in der Praxis angewendet werden, aber auch gelerntes aus der Arbeit im Verein kann hilfreich beim Verständnis der theoretischen Inhalte einiger Module sein, denn das Verständnis für verschiedene Prozesse wird wesentlich vereinfacht.

SFG: Wie sieht Deine berufliche Zukunft aus? Was kannst Du mit deinem Bachelorabschluss beruflich machen?

Ich bin sehr froh, weiterhin beim Verein arbeiten zu können und mein Wissen weiter zu festigen. Allgemein ist das Berufsfeld für Sportökonomen sehr breit gefächert. Neben der Beschäftigung in Vereinen, ist die Arbeit in allen Institutionen und Betrieben, die mit dem Sport- und Gesundheitswesen in Verbindung stehen möglich.

SFG: Wieso hast du dich für ein anschließendes Masterstudium entschieden?

Inga: Ich möchte mich weiterbilden und spezialisieren. Das Studium im Bereich Sportökonomie bietet einem viele Möglichkeiten, da verschiedenste Themen während des Studiums behandelt werden. Da ich mich zukünftig aber intensiver mit dem Gesundheitsbereich befassen möchte, habe ich für das weitere Studium und die Schwerpunkte Gesundheitsmanagement und betriebliches Gesundheitsmanagement entschieden. Ich halte eine Spezialisierung in einem bestimmten Themenbereich für sehr wichtig und möchte damit meine fachlichen Kompetenzen erweitern und so meinen bestmöglichen Beitrag für das Gesundheitswesen abliefern.

SFG: Inga, wir wünschen Dir einen guten Start in Deinem neuen Arbeitsbereich und Masterstudium. Wir hoffen, dass Du uns lange erhalten bleibst.