Herzsport

Seit mehr als 25 Jahren ist der Sport in der Herzgruppe ein fester Bestandteil im Sportangebot des SFG. Alltäglicher Stress in Beruf und Freizeit, eine ungesunde Lebensweise verbunden mit schlechter Ernährung, Tabak- und Alkoholkonsum sind Risikofaktoren, die unseren Körper negativ beeinträchtigen können. Durch diese Einflüsse erhöht sich das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls oft unbemerkt.

Der Herzsport findet stets unter ärztlicher Betreuung statt. Die Zielgruppe sind Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach einem Herzinfarkt, Bypass-Operationen, etc.

Die Voraussetzung, um an dem Kurs teilnehmen zu können, ist eine ärztliche Untersuchung und Verordnung.

Inhalte des Kurses:

  • Ganz individuell die optimale Belastung verbessern
  • Die persönliche Belastung bzw. Belastungsgrenzen einschätzen lernen
  • Gezieltes, systematisches Training, d.h. Verbesserung der Ausdauer und Koordination durch Fahrradergometer-, Geh- und Lauftraining
  • Kontrolliertes Training durch Puls- und Blutdruckmessungen unter ärztlicher Aufsicht
  • Verbesserung der Beweglichkeit durch funktionelle Gymnastik
  • Ergänzung durch kleine Sportspiele
  • Entspannungsübungen