post

Abteilung Schwimmen – Internationaler Sprintcup Zweibrücken

Zum Saisonende „wagten“ die älteren Schwimmer des SFG in diesem Jahr etwas Neues: sie fuhren erstmals zum Sprintcup nach Zweibrücken. Dort wurde ausschließlich auf die Kurzdistanz 50m gestartet, sowie die 100m Lagen. Der Wettkampf war sehr hochkarätig besetzt: vor allem die im Südwesten sehr starken Schwimmer der Schwimmgemeinschaft Saar Max Ritter hoben das Niveau extrem an. Zweimalig wurde am Wettkampftag ein deutscher Jahrgangsrekord nur um einige Hundertstel verpasst. Mit sehr vielen persönlichen Bestzeiten und sechs Medaillen (1x Gold und 5x Bronze) konnten auch die Bernkasteler SFG Schwimmer diesen Tag und ihre Wettkampfsaison erfolgreich beenden.

Es starteten: Maria Kriwega, Eva-Sofie Lichter, Charlotte Martini, Luise Gräbedünkel, Elias Schmidt und Tim Gorges.

 

 

 

post

Abteilung Schwimmen- Erfolgreiche Teilnahme am Jugendländervergleich Schwimmen

Eva-Sofie Lichter (Jg. 2009) wurde Anfang November vom Schwimmverband Rheinland in die „Auswahl Rheinland-Pfalz“ nominiert. Diese Nominierung erfolgte aufgrund der Tatsache, dass sie derzeit die zweitschnellste Schwimmerin des Jahrgangs 2009 über 100m Brust in Rheinland-Pfalz ist. Gemeinsam mit Schwimmern aus Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Mainz uvm. machte sie sich am 15. November auf den Weg nach Arnstadt /Thüringen. Dort trafen sich die besten Schwimmer/-innen (Jg. 2007-2009) der Süddeutschen Bundesländer. Gestartet wurde in allen Lagen, jeweils über die 100m Distanz. Hinzu kamen zwei Staffeln (Lagen und Freisil). Eva-Sofie konnte souverän an ihre Spitzenleistungen der vergangenen Saison anknüpfen: Sie verbesserte ihre erst eine Woche alte persönliche Bestzeit über 100m Brust nochmals um eine Sekunde auf 1:39,46 min. Über die 50m-Distanz (Staffel) konnte sie sich sogar um 2 Sekunden auf 0:42,85 min verbessern! Die Wertung wurde Jahrgangsweise vorgenommen, im Jahrgang 2009 belegte die Auswahl RLP den 4. Platz.

Wir gratulieren Eva-Sofie zur dieser abermals tollen Leistung!

post

Abteilung Schwimmen – Mosel-Cup 2019: Beide SFG-Mannschaften auf dem Treppchen

Die Mosel-Cup-Saison 2019 beendeten die beiden Mannschaften den SFG -Bernkastel-Kues mit tollen Ergebnissen: Platz 1 für die Mannschaft „Offene Klasse Mix“ und Platz 3 für die Mannschaft „Offene Klasse Weiblich“. Besonders stolz sind wir auf den dritten Platz unserer „Damenmannschaft“, da die meisten der Mädels aufgrund Ihrer Altersklasse noch in der Jugendwertung starten könnten. Durch den Ausfall einer Jugend-Schwimmerin am Anfang des Jahres, mussten die Schwimmerinnen in der Erwachsenenwertung starten. Aber auch dort konnten sich die jungen Damen mit Unterstützung der erfahreneren Schwimmerinnen bereits toll behaupten. Der zweiteilige Moselcup wird jährlich im Schwimmbezirk Trier-Mosel veranstaltet. Er ist ein reiner Mannschafts-Wettbewerb, bei welchem letztlich die Mannschaft gewinnt, welche in der Summe – nach Absolvierung der einzelnen Starts und Staffeln – am schnellsten war. Der erste Teil fand bereits im Februar in Gerolstein statt, der zweite Teil wird regelmäßig im Moselbad Bernkastel-Kues ausgetragen. Es messen sich die Mannschaften der Schwimmvereine aus Trier, Wittlich, Konz, Daun, Gerolstein und Bernkastel.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Offene Klasse Mix (Janine Hayer, Luise Gräbedünkel, Elias Schmidt, Tim Gorges, Benjamin Gräbedünkel):

1. Platz: SFG Bernkastel-Kues

2. Platz: 1. Mannschaft TuS Daun 05

3. Platz: 2. Mannschaft TuS Daun 05

4. Platz: PSV Wengerohr

5. Platz: White Sharks BKS

Offene Klasse Weiblich (Alena Köhler, Tamara Hayer, Charlotte Martini, Emilia Dzhenyeyev, Eva-Sofie Lichter, Maria Kriwega, Claudia Gräbedünkel, Marie Geller):

1. Platz: SG Rhein-Mosel (SSV Trier)

2. Platz: 1. Mannschaft Flipper Gerolstein

3. Platz: SFG Bernkastel-Kues

4. Platz: 2. Mannschaft Flipper Gerolstein

Ein herliches Dankeschön an alle Helfer und Kampfrichter, ohne die die Ausführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

post

Abteilung Schwimmen – Neue Geräte für unsere Schwimmer/innen

Unsere Schwimmabteilung besitzt seit kurzer Zeit neue Schwimmgeräte für ein effektives Schwimmtraining. Demzufolge gehören dem Repertoire der bereits vorhandenen Schwimmgeräte nun auch verschiedene Variationen an Tauch-Reifen an, um das gezielte Tauchen und das richtige Gleiten der Kinder im Wasser zu trainieren. So zählt neben den bisherigen Schwimmutensilien auch Halbreifen, welche sich in einem bestimmten Abstand voneinander auf dem Beckenboden aufstellen lassen, zu den Gerätschaften der SFG Schwimmabteilung. Weiterhin benutzen die SFG Schwimmer zukünftig freistehende Reifen, welche sich mit Wasser vollsaugen und somit frei im Schwimmbecken stehen bleiben, wodurch beim Durchtauchen dieser Reifen eine bessere Kontrolle und Korrektur des Schwimmtrainers erfolgen kann. Denselben Effekt erzielen Reifen, welche mittels von Seilen mit einem Gewicht verbunden sind. Diese Reifen bleiben ebenso eigenständig im Wasser aufgrund des Gewichtes am Beckenboden stehen. Alle Reifen werden zur gezielten Verbesserung des Tauchens und Gleitens der Kinder verwendet. Ein gegenwärtiges Problem der SFG Schwimmer stellt u. a. das Heben des Kopfes und der Lidschutzreflex dar, bei dem die Schwimmer automatisch die Augen schließen, sobald sie ins Wasser springen oder unter Wasser tauchen. Demzufolge schauen die Schwimmer zu den Reifen unter Wasser und lernen dabei die Augen unter Wasser zu öffnen. Besonders das Gleiten ist bei Schwimmen super wichtig, da die Schwimmer lernen den Kopf gerade zu halten und den Körper im Wasser gleiten zu lassen. Wichtig ist hierbei zudem, dass die Schwimmer lernen, ohne die Arme zu gleiten. Mit den neuen Schwimmgeräten ist es möglich, den Schwimmern sowohl das richtige Gleiten in Brustlage, als auch in Rückenlage und während des Drehens beizubringen. Weitere Vorteile der unterschiedlichen Tauch-Reifen sind eine gezielte Gleichgewichtsschulung, einen verbesserten Kopfstellreflex und eine verbesserte Körpersteuerung sowie die allgemein positive Anpassung der Bewegung. Insgesamt sind die neuen Schwimmutensilien also unverzichtbar für die Wassergewöhnung – daher werden sie beim SFG fortan in der Schwimmabteilung regelmäßig Verwendung finden.

post

Die SFG-Schwimmerin Eva-Sofie Lichter erhält Nominierung zum Süddeutschen Jugendländervergleich in Thüringen

Zum Jahresende kam vom Schwimmverband Rheinland noch eine große Überraschung für die 10-jährige Eva-Sofie Lichter: Sie wurde für den 67. Süddeutschen Jugendländervergleich in Arnstadt / Thüringen nominiert. Am 16. November wird Eva-Sofie gemeinsam mit drei weiteren Schwimmern (Trier, Koblenz, Westerwald) den Schwimmverband Rheinland im Rahmen der Rheinland-Pfalz-Auswahl vertreten. Bei dem Vergleich werden neben den Rheinland-Pfälzern weitere nominierte Schwimmer folgender Verbände antreten: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Saarland, Sachsen und natürlich der gastgebende Verband Thüringen. Für Eva-Sofie war 2019 ihre erste Wettkampf-Saison in der Schwimmmannschaft des SFG Bernkastel-Kues. Ihre herausragenden Leistungen konnte die Ausnahmeathletin bereits mehrfach unter Beweis stellen – regelmäßig schwamm sie der Konkurrenz davon.

Wir sind stolz auf diese Nominierung und freuen uns auf spannende Rennen in der ältesten Stadt Thüringens.

post

Abteilung Schwimmen – Vorschau Trainingslager 2020

Die Schwimmabteilung des SFG Bernkastel-Kues wird in 2020 erstmals zwei Trainingslager durchführen. Für die Jugendlichen geht es in den Winterferien für fünf Tage an die Belgische Küste nach Nieuwpoort / Oostduikerke. Bereits zum vierten Mal sind die Moselstädter nach 2014, 2015 und 2016 zu Gast in der Küstenstadt. In einem modernen Schwimm- und Spaßbad sind die Trainingsvoraussetzungen optimal. Abgebrundet wird das Ganze durch die Unterkunft in einem Ferienhaus direkt am Meer. Die Kids werden sich erstmals selbst versorgen, d.h. es wird nicht nur trainiert, sondern auch gemeinsam gekocht. Geplant ist zudem ein Ausflug nach Brügge.
Über Fronleichman wird das zweite Trainingslager stattfinden: speziell für die jüngeren Kinder fahren wir zum „üben“ erstmal nicht ganz soweit weg. In Tholey (Saarland) am Schaumberg herrschen ebenfalls sehr gute Voraussetzungen: das neu renovierte Bad liegt direkt neben der Jugendherberge.

Das Trainerteam freut sich auf tolle und anstrengende Tage!

 

post

Erfolgreiche Nachwuchsschwimmer des SFG im Westerwald

Ferienbedingt etwas dezimiert starteten fünf Nachwuchsschwimmer beim Schwimmfest des SV Daadetal im Westerwald. Komprimiert wurden sämtliche Starts auf den Vormittag gelegt und das Optimum rausgeholt: Bei 14 Starts errangen die Moselstädter 10 Medaillen! Besonders für die beiden jüngsten, den neunjährigen Jonas Krebs und Levi Bordens freuten sich die Trainer: Bei ihrem erst zweiten Wettkampf konnten beide mit Edelmetall nach Hause fahren. Aber auch die Mädchen schwammen hervorragend: Eva-Sophie Lichter schwamm der Konkurrenz komplett davon: drei Starts = dreimal Gold! Die gleichaltrige Maria Kriwega errang über 100m Brust die Bronzemedaille und Charlotte Martini konnte sich ebenfalls über zwei Medaillen freuen.

Herzlichen Glückwunsch – toll gemacht!

Die Ergebnisse:

Jonas Krebs (2010)
100m Brust – 3. Platz (02:35,66)

Levi Bordens (2010)
50m Brust – 2. Platz (00:55,53)
100m Brust – 2. Platz (02:11,69)
50m Freistil – 2. Platz (00:57,66)

Maria Kriwega (2009)
100m Brust – 3. Platz (02:05,15)
50m Brust – 5. Platz (00:56,79)
50m Freistil – 7. Platz (00:51,12)

Eva-Sophie Lichter (2009)
100m Brust – 1. Platz (01:44,14)
50m Brust – 1. Platz (00:44,98)
50m Freistil – 1. Platz (00:38,07)

Charlotte Martini (2007)
50m Freistil – 3. Platz (00:37,75)
200m Freistil – 2. Platz (03:11,61)
50m Brust – 4.Platz (00:49,22)

Im Titelbild zu sehen:
(vlnr): Levi Bordens, Jonas Krebs, Charlotte Martini, Eva-Sophie Lichter und Maria Kriwega

 

 

post

2-4 jährigen Schwimmen – neuer Kurs!

Freude an Bewegung im Wasser und die ersten Schritte zum Schwimmen lernen gehen. Das alles wird beim 2-4 jährigen Schwimmen vereint und gefördert. In der Gruppe wird den Kindern spielerisch das Element Wasser nahe gebracht und Vertrauen im Wasser aufgebaut. Zusammen mit anderen Kindern Spaß im Wasser haben und die eigenen Grenzen entdecken. Durch die Bewegung im Wasser werden sowohl motorische, kognitive, emotionale und soziale Aspekte gefördert, als auch Atmung und Muskulatur gestärkt. Freude an Bewegung im Wasser, zusammen mit anderen Kindern steht hier im Vordergrund.

Datum: 22.10.2019 – 10.12.2019

Dauer: 8 Einheiten

Kosten: Mitglieder: 52,00€        Nicht-Mitglieder: 72,00€

Anmeldung und Info unter 06531-91199 oder per E-Mail an: info [at] sfg-bks [.] de