post

Erfolgreiche Nachwuchsschwimmer des SFG im Westerwald

Ferienbedingt etwas dezimiert starteten fünf Nachwuchsschwimmer beim Schwimmfest des SV Daadetal im Westerwald. Komprimiert wurden sämtliche Starts auf den Vormittag gelegt und das Optimum rausgeholt: Bei 14 Starts errangen die Moselstädter 10 Medaillen! Besonders für die beiden jüngsten, den neunjährigen Jonas Krebs und Levi Bordens freuten sich die Trainer: Bei ihrem erst zweiten Wettkampf konnten beide mit Edelmetall nach Hause fahren. Aber auch die Mädchen schwammen hervorragend: Eva-Sophie Lichter schwamm der Konkurrenz komplett davon: drei Starts = dreimal Gold! Die gleichaltrige Maria Kriwega errang über 100m Brust die Bronzemedaille und Charlotte Martini konnte sich ebenfalls über zwei Medaillen freuen.

Herzlichen Glückwunsch – toll gemacht!

Die Ergebnisse:

Jonas Krebs (2010)
100m Brust – 3. Platz (02:35,66)

Levi Bordens (2010)
50m Brust – 2. Platz (00:55,53)
100m Brust – 2. Platz (02:11,69)
50m Freistil – 2. Platz (00:57,66)

Maria Kriwega (2009)
100m Brust – 3. Platz (02:05,15)
50m Brust – 5. Platz (00:56,79)
50m Freistil – 7. Platz (00:51,12)

Eva-Sophie Lichter (2009)
100m Brust – 1. Platz (01:44,14)
50m Brust – 1. Platz (00:44,98)
50m Freistil – 1. Platz (00:38,07)

Charlotte Martini (2007)
50m Freistil – 3. Platz (00:37,75)
200m Freistil – 2. Platz (03:11,61)
50m Brust – 4.Platz (00:49,22)

Im Titelbild zu sehen:
(vlnr): Levi Bordens, Jonas Krebs, Charlotte Martini, Eva-Sophie Lichter und Maria Kriwega

 

 

post

2-4 jährigen Schwimmen – neuer Kurs!

Freude an Bewegung im Wasser und die ersten Schritte zum Schwimmen lernen gehen. Das alles wird beim 2-4 jährigen Schwimmen vereint und gefördert. In der Gruppe wird den Kindern spielerisch das Element Wasser nahe gebracht und Vertrauen im Wasser aufgebaut. Zusammen mit anderen Kindern Spaß im Wasser haben und die eigenen Grenzen entdecken. Durch die Bewegung im Wasser werden sowohl motorische, kognitive, emotionale und soziale Aspekte gefördert, als auch Atmung und Muskulatur gestärkt. Freude an Bewegung im Wasser, zusammen mit anderen Kindern steht hier im Vordergrund.

Datum: 22.10.2019 – 10.12.2019

Dauer: 8 Einheiten

Kosten: Mitglieder: 52,00€        Nicht-Mitglieder: 72,00€

Anmeldung und Info unter 06531-91199 oder per E-Mail an: info [at] sfg-bks [.] de 

post

Rheinland-Meisterschaften in Rengsdorf und Peter & Paul Schwimmfest in Trier

Die letzten vier Wochen vor den Sommerferien hatten es für die jugendlichen Schwimmer des SFG noch einmal in sich: um an den Rheinlandmeisterschaften auf der Freibad-Langbahn teilzunehmen, mussten sie zunächst beim Peter & Paul-Schwimmfest in Trier starten. Dort findet sozusagen die Generalprobe auf der ungewohnten und auch anstrengenderen Langbahn statt. Und Generalproben sind bekannt dafür, dass nicht immer alles ganz glatt läuft. Aufgrund der Badschließung in Bernkastel mussste auf das Wittlicher Freibad ausgewichen werden, wo Anfang Mai eisige Temperaturen herrschten. Trotz der suboptimalen Vorbereitungsmöglichkeiten, schafften es Elias Schmidt und Eva-Sofie Lichter aufs Treppchen: Elias belegte über die 100m Brust den 2. Platz, Eva-Sofie über 50m Freistil ebenfalls. Des weiteren nahmen teil: Maria Kriwega, Alena Köhler, Charlotte Martini, Luise Gräbedünkel und Tim Gorges.

Bei den Rheinlandmeisterschaften in Rengsdorf lief es dann für alle wesentlich besser: Jeder fuhr mit mindestens einer neuen persönlichen Bestzeit nach Hause und es konnten sogar drei Rheinlandmeister und ein Vizemeister geehrt werden: Tim Gorges (2002) wurde Rheinlandmeister über 100m Brust. Über die gleiche Distanz belegte Elias Schmidt (2003) Platz 2. Claudia Gräbedünkel erreichte zweimal Platz 1: über 50m Rücken und über 50m Schmetterling. Charlotte Martini landete leider gleich zweimal auf dem undankbaren 4. Platz – sehr schade – denn es war sehr knapp (100m Freistil und 200m Lagen). Mit tollen persönlichen Bestzeiten konnten zudem nach Hause fahren: Alena Köhler (100m Brust & Freistil), Tamara Hayer (200m Rücken und 100m Freistil), Luise Gräbedünkel (100m Freistil) und Emilia Dzhenyeyev (200m Lagen und 100m Freistil).

Bei den Rheinlandmeisterschaften müssen die Schwimmer Pflichtzeiten zur Qualifikation erfüllen. Die Einzelstarts sind nur für Kinder & Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. Für Alena Köhler, Tamara Hayer und Charlotte Martini war es die erste Teilnahme an einer solchen Meisterschaft.

Im Beitragsbild zu sehen: alle Teilnehmer der Rheinlandmeisterschaften in Rengsdorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Elias Schmidt und Eva-Sofie Lichter mit ihren Medaillen aus Trier.

post

Oster- Trainingslager der SFG – Wettkampfschwimmer

Das Trainingslager der Wettkampfschwimmer des SFG Bernkastel-Kues ging in diesem Jahr nach Tholey im Saarland. In einer super Jugendherberge mit tollem Schwimmbad und einer wunderschönen Umgebung verbrachten die Schwimmer vier Tage, um intensiv zu trainieren und sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten.
Bei insgesamt sieben Schwimm- und drei Trockeneinheiten mussten die Schwimmer nicht nur körperlich fit sein, sondern auch mentale Stärke und Durchhaltevermögen zeigen. Bei bester Stimmung zwischen Schwimmern und Trainern wurden zwischen 12 und 15,5 km geschwommen – eine beachtlich und noch nie absolvierte Strecke in diesem Zeitraum. Für ein bisschen Abwechslung neben Schwimmen, Trockentraining, Schlafen und Essen sorgten ein Schnupperkurs im Bogenschießen in einem 3D-Wald -Parcours, sowie ein Unterwasser-Fotoshooting: eine ganz neue und äußerst amüsante Herausforderung für die Kinder und Jugendlichen. Während eines Trainingslaufs wurde zudem die deutsch-französische Begegnungsstätte auf dem Aussichtsturm des Schaumbergs besucht.

Trainerin: Claudia Gräbedünkel, DOSB C-Trainerin Schwimmen
Betreuerin: Melanie Hayer

Bild (vorn vorn nach hinten): Eva-Sofie Lichter, Tamara Hayer, Alena Köhler, Luise Gräbedünkel, Charlotte Martini, Janine Hayer, Tim Gorges, Julius Martini

post

Bezirksmeisterschaften – Schwimmbezirk Trier – Mosel 2019

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften konnten sich die Schwimmer des SFG Bernkastel-Kues sehr gut behaupten. Mit über 60 Starts starteten neben den jugendlichen Leistungsschwimmern auch erstmals sieben „Nachwuchsschwimmer“, die seit Anfang des Jahres aus den Fördergruppen in die Wettkampfmannschaft aufgerückt sind und somit mindestens zweimal wöchentlich trainieren. Komplettiert wurden die Kinder und Jugendlichen von den hochmotivierten „Masters“. Auch die Erwachsenen trainieren mittlerweile regelmäßig zweimal wöchentlich. Das Training hat sich gelohnt: mit insgesamt 8 Goldmedaillen, 9 Silber- und 9 Bronzemedaillen wurde der Tag sehr erfolgreich beendet.

Es starteten:
Katharina Thielen (2011), Levi Bordens, Jonas Krebs, Norwin König (alle 2010), Finja Werland, Maria Kriwega, Eva-Sofie Lichter (alle 2009), Tamara Hayer, Alena Köhler, Charlotte Martini (alle 2007), Luise Gräbedünkel (2005), Janine Hayer (2004), Elias Schmidt (2003), Tim Gorges (2002). Bei den Masters starteten Angelika Malburg, Alfred Konrad, Dieter Martini, Raimund Kranz.

 

von links nach rechts:
Maria Kriwega, Claudia Gräbedünkel, Eva-Sofie Lichter, Elias Schmidt, Finja Werland, Tamara Hayer, Katharina Thielen, Jonas Krebs, Rainer Krischel und Levi Bordens.

post

Abteilung Schwimmen Moselcup 2019-Teil 1

Moselcup 2019:

Beim ersten Teil des diesjährigen Moselcup in Gerolstein behaupteten sich die Schwimmer des SFG Bernkastel-Kues hervorragend. Die Mannschaft „Offene Klasse Mix“ führt mit solidem Vorsprung die Wertung an. Es schwammen: Janine Hayer, Luise Gräbedünkel, Elias Schmidt, Tim Gorges und Benjamin Gräbedünkel.

Aber auch die teilweise noch sehr jungen Schwimmerinnen der „Offenen Klasse weiblich“ belegen in der Zwischenwertung einen hervorragenden 3.Platz. Es schwammen: Tamara Hayer, Charlotte Martini, Alena Köhler, Marie Geller und Claudia Gräbedünkel. Ein herzliches Dankeschön an Betreuer Alfred Conrad und die Kampfrichterinnen Natalja Schmidt und Heike Gorges.

post

Abteilung Schwimmen – Weihnachtsschwimmen Koblenz

Alle Jahre wieder fahren die Wettkampfschwimmer des SFG zum Weihnachtsschwimmen nach Koblenz.

Trotz oder auch wegen der sehr starken Konkurrenz aus Koblenz, Trier, dem Westerwald, Ingelheim, SG Bergisch Land, Darmstadt und Bielefeld schwammen die Bernkasteler durchweg Bestzeiten.

Konsequentes Training hat sich am Ende des Jahres bezahlt gemacht!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Charlotte Martini – Jug. D (2007)
1. Platz: 50m Rücken 00:45,61 min
2. Platz: 50m Kraulbeinschlag 00:51,56 min
3. Platz: 50m Freistil 00:41,79 min
5. Platz: 100m Rücken 01:44,06 min

Helena Kahl – Jug. C (2006)

  1. Platz: 50m Brust 00:42,67 min
  2. Platz: 100m Brust 01:33,50 min

7. Platz: 50m Freistil 00:36,25 min
7. Platz: 200m Brust 03:30,54 min

Simon Schnitzius – Jug D (2007)
2. Platz: 50m Brustbeinschlag 00:58,06 min
2. Platz: 50m Brust 00:53,07 min
5. Platz: 50m Freistil 00:46,39 min

7.Platz: 100m Brust 01:53,10 min

Phillip Ertz – Jug. C (2006)

  1. Platz: 100m Rücken 01:32,83 min
    3. Platz: 200m Freistil 02:51,27 min
  2. Platz: 100m Freistil 01:16,44 min
    4. Platz: 200m Lagen 03:17,90 min

Justin Schwaab – Jug B (2004)

  1. Platz: 100m Brust 01:33,09 min
  2. Platz: 100m Freistil 01:25,27 min
  3. Platz (offene Wertung): 50m Freistil 00:35,22 mi

Charlotte Martini, Justin Schwaab, Helena Kahl, Philipp Ertz es fehlt:

Simon Schnitzius

post

Abteilung Schwimmen – Weihnachtsfeier und Spielenachmittag

Am Mittwoch, den 28.11.2018 fand die Weihnachtsfeier der SFG- Schwimmabteilung im Moselbad Bernkastel- Kues statt, bei der sich über 100 Kinder und Jugendliche im Wasser austoben konnten.

Für den Spaß im Wasser sorgten zahlreiche Spielgeräte und auch für den kleinen Hunger zwischendurch wurde etwas mit Hilfe der Eltern bereitgestellt.

Das große Highlight des Abends war das „Fackelschwimmen“, in dem die älteren Schwimmer mit Kerzen durch das Moselbad schwammen. Des Weiteren sorgte der Besuch des Weihnachtsmanns für große Aufregung. Er beglückwünschte die Kinder für Ihre tollen Leistungen (Schwimmabzeichen und Sportabzeichen) und brachte jedem Kind ein Weihnachtsgeschenk. Als Dankeschön sangen die jungen Schwimmer dem Weihnachtsmann ein Liedchen.

Rund um war die Weihnachtsfeier der Schwimmabteilung ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön gilt den Helfern, den Betreuern und natürlich dem sportlichen Weihnachtsmann.