post

TurnGau Mosel-Pokal (Gau Pokal)

Beim Gau-Pokal am vergangenen Sonntag, den 24.03.19 in Cochem, zeigten die Teilnehmerinnen des SFG Bernkastel-Kues außerordentlich gute Leistungen. Die Turnerinnen Emma Discher, Jule Linden, Lina Scheuring und Isabelle Junk lieferten tolle Ergebnisse, welche Trainer Bernd Später mehr als zufrieden stellten. Emma Discher (9 Jahre) brillierte mit ihrer dargelegten Übung am Boden und belegte demzufolge den 1. Platz. Für die 13-jährige Jule Linden war der TurnGau Mosel-Pokal der 1. Wettkampf, den sie bestreiten durfte. Bei diesem belegte sie mit einer starken Leistung den 6. Platz und lieferte somit einen erfolgreichen ersten Wettkampf ab. Die 15-jährige Lina Scheuring erbrachte ebenso eine super Leistung, verpasste allerdings mit nur knappen 0,25 Punkten das Podest und belegte letztlich einen guten 4. Platz. Die 23-jährige Isabelle Junk führte ihre Bodenübungen blitzsauber aus, belegte den 2. Platz und konnte sich so erfolgreich für die Verbandsmeisterschaften qualifizieren. Insgesamt ein starkes Ergebnis für das Team um Trainer Bernd Später und den SFG. Trainer Bernd Später war zufrieden mit den erbrachten Leistungen und betitelte den Tag als „alles in allem ein wunderschöner Tag“.

Ein großes Dankeschön gilt auch der ehemaligen SFG Trainerin, Fabienne Knecht, die einen großen Anteil an diesem Erfolg hat!

post

Auftakt in die neue Turn-Saison gelungen

Bei den diesjährigen Einzelmeisterschaften des Turngau Mosel traten 5 Turnerinnen des SFG an, um sich für die bevorstehenden Verbandsmeisterschaften am 05./06. Mai in Niederwörresbach zu qualifizieren. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle war die SFG-Turnriege hochmotiviert.

Isabelle Junk (Jg. 1996) startete als Favoritin des Tages in der Leistungsklasse „Kür modifiziert“. Aufgrund eines Patzers in einer Akrobatikverbindung am Boden konnte sie den Sieg leider nicht erturnen. Mit einem ganz knappen Vorsprung wurde es am Ende der 2. Platz, wodurch sie sich dennoch für die Verbandsmeisterschaften qualifizieren konnte.
Laureen Mertes (Jg. 2002) und Lina Scheuring (Jg. 2004) zeigten an allen Geräten gekonnt, was sie in den Wettkampfvorbereitungen geleistet hatten. Beide erturnten sich mit sehr knappen Ergebnissen zu den zweiten Plätzen jeweils den 3. Platz Ihrer Altersklasse und somit auch die beabsichtigte Qualifikation.
Die beiden jüngsten Turnerinnen Amélie Lautwein (Jg. 2007) und Emma Discher (Jg. 2009) hatten fleißig geübt, um Ihre Pflichtübungen an diesem Tag möglichst fehlerfrei zu präsentieren. Besonders die Konkurrenz der Altersklasse 11/12-Jährige war stark aufgestellt, sodass an diesem Tag für Amélie Lautwein durch technische Fehler und spontaner Übungsumstellung wichtige Punkte verloren gingen und die Chance auf eine bessere Platzierung verschenkt wurde. Sie erreichte den 9. Platz.
Für Nesthäkchen Emma Discher war die Freude an diesem Tag jedoch groß. Souverän turnte sie ihren erst zweiten Wettkampf und musste lediglich am Boden größere Abzüge einstecken, die der Nervosität geschuldet waren. Auch hier waren die vorderen Plätze punktemäßig sehr knapp beieinander. Sie erreichte den 3. Platz und lag nur 1,2 Punkte hinter der Erstplatzierten des TV Kröv.

Die Trainer Bernd Später und Fabienne Knecht sind durchaus zufrieden mit den Leistungen der Mädchen und hoffen auf weitere Erfolge bei den Verbandsmeisterschaften sowie in der gesamten Saison.