post

Ferienkurs Wasserspringen

Der Wasserspringen Ferienkurs beim SFG war ein voller Erfolg:

14 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 16 Jahren trainierten gemeinsam mit Profi Athleten Anna Bader und Kris Kolanus in Bernkastel- Kues.

Die erste Einheit fand in der Turnhalle statt: Nach einem dynamischen Aufwärmen, Stretching und Kraftübungen wurden die Kinder in den spannenden Sport des Wasserspringens eingeführt. Mit Synchronsprüngen vom Kasten auf die Matte wurden der Absprung vorwärts und rückwärts trainiert und so die Sprünge ins kühle Nass vorbereitet.

Nach einer wohlverdienten Mittagspause ging es nach einer Stärkung im benachbarten Moselbad weiter: Es wurden verschiedene Sprunggruppen und -techniken vom Beckenrand, vom Startblock und schließlich auch vom 1- und 3 Meter Brett geübt.

Die Kinder waren mit Begeisterung,  Konzentration und einer großen Portion Mut bei der Sache und jeder einzelne konnte sich in der kurzen Zeit verbessern und neue Sprünge erlernen.

Gestaunt wurde, als die Kursleiter Anna und Kris selbst auf das 3 Meter Brett stiegen und eine kleine Showdarbietung zum Besten gaben. Im zweiten Teil durften die Teilnehmer dann selbst entscheiden, von welcher Höhe sie springen wollten und welche Tricks sie gerne üben oder ausprobieren wollten. Neben sauber ausgeführten Fuß- und Kopfsprüngen sahen wir auch Freestyle salti, einen sogenannten Barani (Salto vorwärts mit halber Schraube) und sogar einen Salto vorwärts mit ganzer Schraube vom 1m Brett!

Nach dem gelungenen Ferienkurs plant der SFG nun, Wasserspringen ins wöchentliche Programm mit aufzunehmen.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten für den schönen Tag!

Ferienfreizeit Lenste 2024

Das Zeltplatzgebiet Lensterstrand ! JETZT ANMELDEN

Das Zeltplatzgebiet Lensterstrand liegt ca. 1 km von Grömitz entfernt an der „Lübecker Bucht“. Übernachtungen in 4-Personenzelten (Schlafsack, Bettlaken und Kopfkissenbezüge müssen mitgebracht werden). Umfangreiche Sportmöglichkeiten auf dem Platz: Turnhalle, Kletterfels, Beachvolleyball, Fußball, Tischtennis, Kicker Tisch. Der eigene Strandabschnitt an der Ostsee ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die Zelte haben einen festen Boden, welcher bei Regen trockene Füße garantiert.

Die Gruppe erhält Vollverpflegung. Ein Kiosk, der dreimal täglich öffnet, steht den Kindern ebenso täglich zur Verfügung, wie ein Trinkbrunnen mit Mineralwasser (kostenlos).

Optimale Bedingungen also für ein paar schöne Tage am Lensterstrand!

 

Termin:

15.07.2024 bis 28.07.2024 (Sonntagmorgen ca. 07:30 Uhr)

(Abfahrt: Sonntag, 14.07.2024 23:00 Uhr)!!

 

Teilnehmer:

jugendliche Mitglieder und Nichtmitglieder des

WTV, SFG & PSV im Alter von 9 bis 16 Jahren

 

Kosten:

675,00 € für Mitglieder bis zum 31.03.2024

695,00 € für Mitglieder ab dem 01.04.2024

54,00 € Zuschlag für Nichtmitglieder

 

 

Anmeldung

Anmeldungen werden nur schriftlich angenommen. Bei Interesse gerne bei den Vereinen melden. Diese lassen Ihnen dann ein Anmeldeformular zukommen.

Der komplette Reisepreis bzw. der Restbetrag wird Ende Juni 2024 per Bankeinzug abgebucht!

Bei Rücktritt von der Anmeldung- diese werden nur schriftlich akzeptiert- werden 50% Ausfallgeld fällig, wenn der Platz nicht anderweitig vergeben werden kann! Vor Reisebeginn wird ein Vortreffen der Freizeitteilnehmer mit Eltern und den Betreuern zum gegenseitigen Kennenlernen und Beantworten noch offener Fragen stattfinden. Dieser Termin wird vor den Ferien stattfinden. Genaueres wird rechtzeitig mit einer Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

(Achtung Mindestteilnehmerzahl erforderlich!)

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie beim Vortreffen!

 

Wir versprechen Euch jede Menge Spaß und Aktion!

post

Ferien am Ort 2023

Auch in diesem Jahr stellte der SFG Bernkastel-Kues gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues erfolgreich ein erlebnisreiches Programm für „Ferien am Ort 2023“ auf die Beine. Durch eine äußerst umfangreiche und strukturierte Organisationsplanung und Durchführung wurden den Kindern actionreiche Ausflüge und spaßgespickte Aktionen in Kombination mit wissenswerten Einlagen geboten. So wurde die Ferienfreizeit zu einem gelungenen und abwechslungsreichen Ferienentertainment für ca. 350 Kinder aus der VG Bernkastel-Kues.

Die Gruppeneinteilung gestaltete sich wie folgt. Die Kinder wurden in drei Großgruppen eingeteilt. Betreut wurden die Gruppen von insgesamt 30 Jugendbetreuern und Gruppenleitern, die die Kinder verantwortungsvoll und mit höchster Motivation durch die zwei Wochen begleitet haben.

Die erste Ferienfreizeitwoche startete mit einer sehr spaßigen Feuerwehrboots-Tour. Anschließend wurde der Tag beim Minigolf am Moselufer ausklingen gelassen. Weiter ging es in der ersten Ferienwoche sportlich und zugleich auch spielerisch zu. Im Freibad sowie in der Sporthalle der Verbandgemeinde Bernkastel-Kues wurden lustige Spiele im und um das Wasser gespielt. Ein weiteres Highlight der Ferienfreizeit stellte für die Kinder ein Besuch im Kino dar wo man die aktuellen Blockbuster mit Popcorn genießen konnte.

Die zweite Woche startete mit viel Adrenalin-Ausschuss, welchen die Kinder im „Adventure Forest“ in Mont-Royal in Traben-Trarbach erfuhren. Hoch in den Bäumen absolvierten die Kinder-Tarzan ähnliche Aktionen und stellten ihre Kletterkünste unter Beweis. Dabei machte das Abseilen und das Rutschen von Bäumen besonders viel Spaß. Des Weiteren wurde in der Ferienfreizeit die Kreativität gefördert an unserem Work-Shop-Tag. Nach fast zwei Wochen voller Action und einem abwechslungsreichen Programm neigte sich die diesjährige Ferienfreizeit „Ferien am Ort“ dem Ende zu. Doch es sollte nochmal spannend werden. Der Überraschungstag stand in den Startlöchern. Am Überraschungstag ging es für die Kinder ins Abendteuerbad „Calypso“. Eine gelungene Überraschung!

 

Auch in diesem Jahr stellte die Ferienfreizeit die Betreuer und das Organisationsteam vor einige Hürden. Letztlich wurden jedoch alle Schwierigkeiten und Hürden erfolgreich gemeistert und so wurde auch in diesem Jahr die Ferienfreizeit ein voller Erfolg!

An diese Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Betreuer und Mitwirkende.

Um der Langeweile zu entfliehen, bot das vielseitige Programm eine tolle Abwechslung zum Ferienalltag. Die zahlreichen Aktivitäten ermöglichten den Kindern, bereits Altbekanntes sowie Neues in Ihrer Heimat zu erkunden und Anreize für neue Interessen zu setzen.

Mit vielen neugeknüpften Freundschaften stand der Spaß an den gemeinsamen Erlebnissen im Vordergrund der ersten beiden Ferienwochen.

Mit Ausblick auf das kommende Jahr ist festzuhalten, dass es sich immer wieder lohnt dieses Programm für unsere Sprösslinge anzubieten.

 

Wir freuen uns auf die Ferienfreizeit im nächsten Jahr!

Ferien am Ort Freizeit 2023 – Betreuer/Innen gesucht

Mit dem Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit (SFG) Bernkastel-Kues als Kooperationspartner veranstaltet die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues vom 24.07. bis 04.08.2023 (ausgenommen das dazwischen liegende Wochenende) wieder eine Ferienfreizeit mit rund 330 Kindern (im Alter 6-13 Jahre) im Rahmen von Ferien am Ort. Der SFG sucht Betreuer*innen für diese Ferienfreizeit (es wird von Jahr zu Jahr für den SFG schwieriger, eine ausreichende Anzahl Betreuer*innen vor Ort für diese Ferienfreizeit zu gewinnen). Die Betreuung wird honoriert und es wird eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt. Über Einzelheiten informiert der SFG (info [at] sfg-bks [.] de; Tel. 06531/91199) gerne.

Bei bestehendem Interesse gerne telefonisch unter 06531-91199 oder per E-Mail an info [at] sfg-bks [.] de melden.

post

Ferienfreizeit Lenste – Jetzt anmelden!

Auch in diesem Jahr findet in Kooperation mit dem PSV Wittlich und dem Wittlicher Turnverein die beliebte Ferienfreizeit an den Lensterstrand für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren statt. Die Anmeldung zur Ferienfreizeit Lenste 2022  ist bereits gestartet! Jetzt noch schnell anmelden und auf eine spannende und actionreiche Freizeit an der Ostsee freuen!

Anmeldungen werden nur schriftlich mit dem Anmeldeformular im Flyer entgegengenommen!

Die Freizeit findet dieses Jahr in den ersten beiden Sommerferienwochen vom 24.07.2022 bis zum 06.08.2022 statt.

Alle weiteren wichtigen Informationen findet Ihr im diesjährigen Flyer (hier klicken: LENSTE_Flyer_2022_AUSSCHREIBUNG-Fruehbucher) oder können Euch über die jeweiligen Vereinsgeschäftsstellen mitgeteilt werden.

Wir freuen uns über Eure Anmeldung!

post

Ferienfreizeit Lenste 2022 – jetzt anmelden!

Auch in diesem Jahr findet in Kooperation mit dem PSV Wittlich und dem Wittlicher Turnverein die beliebte Ferienfreizeit an den Lensterstrand für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren statt. Die Anmeldung zur Ferienfreizeit Lenste 2022  ist bereits gestartet! Jetzt noch schnell anmelden und auf eine spannende und actionreiche Freizeit an der Ostsee freuen!

Anmeldungen werden nur schriftlich mit dem Anmeldeformular im Flyer entgegengenommen!

Die Freizeit findet dieses Jahr in den ersten beiden Sommerferienwochen vom 24.07.2022 bis zum 06.08.2022 statt.

Alle weiteren wichtigen Informationen findet Ihr im diesjährigen Flyer (hier klicken: LENSTE_Flyer_2022_AUSSCHREIBUNG-Fruehbucher) oder können Euch über die jeweiligen Vereinsgeschäftsstellen mitgeteilt werden.

Wir freuen uns über Eure Anmeldung!

 

 

post

Ferien am Ort 2021

Auch in diesem Jahr stellte der SFG Bernkastel-Kues, trotz der anhaltenden Corona-Situation, gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues erfolgreich ein erlebnisreiches Programm für „Ferien am Ort 2021“ auf die Beine. Durch eine äußerst umfangreiche und strukturierte Organisationsplanung und Durchführung, die sich durch die Corona Pandemie als sehr aufwändig erwies, wurden den Kindern actionreiche Ausflüge und spaßgespickte Aktionen in Kombination mit wissenswerten Einlagen geboten. So wurde die Ferienfreizeit trotz der aktuell schwierigen Situation zu einem gelungenen und abwechslungsreichen Ferienentertainment für ca. 300 Kinder aus der VG Bernkastel-Kues.

Die Gruppeneinteilung gestaltete sich allerdings aufgrund der aktuellen Corona-Situation anders als in den vergangenen Jahren. Demnach musste die geplante Einteilung der Gruppen auf die aktuellen Lockerungen der vergangenen Wochen abgestimmt und entsprechend abgeändert werden. So mussten die Kinder in fünf Großgruppen und nicht in drei Gruppen eingeteilt werden, wie dies in den vergangenen Jahren gehandhabt wurde. Betreut wurden die Gruppen von insgesamt 30 Jugendbetreuern und Gruppenleitern, die die Kinder verantwortungsvoll und mit höchster Motivation durch die zwei Wochen begleitet haben.

Die erste Ferienfreizeitwoche startete mit einer sehr lehrreichen und kindgerechten Stadtführung  der Stadt Bernkastel-Kues. Hierbei besichtigten die Kinder u.a. das alte Rathaus, den Marktplatz und das Spitzhäuschen. Auch der berühmte Sohn der Stadt Bernkastel-Kues, Nikolaus Cusanus, war ein Thema an diesem Vormittag. Anschließend wurde der Tag beim Minigolf am Moselufer ausklingen gelassen und die Minigolf Sieger der Ferienfreizeit 2021 gekürt.

Weiterhin ging es in der ersten Ferienwoche sportlich und zugleich auch spielerisch zu. Im Freibad „Moselbad“ wurden insgesamt 1000 lustige Spiele im und um das Wasser gespielt, getreu dem Motto „Mach mit – spiel mit“. Somit konnten die Kids bei vielen Spielen mit verschiedenen Spielgeräten ihr Können unter Beweis stellen.

Die erste Woche endete mit viel Adrenalin-Ausschuss, welchen die Kinder im „Adventure Forest“ in Mont-Royal in Traben-Trarbach erfuhren. Hoch in den Bäumen absolvierten die Kinder Tarzan ähnliche Aktionen und stellten ihre Kletterkünste unter Beweis. Dabei machte das Abseilen und das Rutschen von Bäumen besonders viel Spaß. Im Anschluss erkundeten die Kinder den Segelflugplatz neben dem Kletterpark. Bei einer interessanten Führung durften sie sich auch mal in ein richtiges Segelflugzeug hinein setzen – wie aufregend! Ein gelungener Abschluss eines erlebnisreichen Tages.

In der zweiten Ferienfreizeitwoche ging es etwas gelassener zu. Für etwas Erholung und Entspannung zwischendurch sorgte das Moselkino, in dem die Kids den neuesten Blockbuster anschauen duften. Am Mittag konnten sich die Kinder dann wieder im „Moselbad“ austoben und bei sommerlichen Temperaturen abkühlen.

Ein abenteuerliches Ferienfreizeit-Highlight für die Kids stellte die Waldrallye dar, bei der die Kinder gemeinsam mit dem Förster den Wald entdeckten. Dort wurden die verschiedensten Bäume, Pflanzen und die Tiere der Heimat bestaunt und erläutert. Im Anschluss wurde gemeinsam leckeres „Stockbrot“ am Lagerfeuer gebacken, welches anschließend natürlich genüsslich verspeist wurde.

Auch wurde in der Ferienfreizeit die Kreativität gefördert an unserem Umwelt und Kreativtag. Dort hatten die Kids die Qual der Wahl bei den folgenden Themen: Showtanz, Karatekurs, Trampolinspringen oder kreatives Basteln, welche allesamt viel Spaß versprachen. So wurde u.a. ein gemeinsamer Tanz in der Gruppe einstudiert und vor allen Teilnehmern stolz präsentiert, die ersten Schritte beim Karate und der Selbstverteidigung gelernt, in der Turnhalle auf den großen Trampolinen gesprungen und coole neue Sprünge gelernt und aus einfachen Mitteln der Natur nachhaltige Vogelhäuser gebaut – wie spannend!

Ein weiteres Highlight der Ferienfreizeit stellte für die Kinder in der zweiten Ferienfreizeitwoche ein Besuch im Auto-Museum „Zylinderhaus“ dar. Dabei erhielten die Kinder die Möglichkeit, die tollen Autos ihrer Großeltern sowie super schnelle Rennautos und Familienautos von früher zu bestaunen.

Weiterhin versprachen viele lustige Sportspiele in den Sporthallen und auf unseren Außensportplätzen viel Spaß und Abenteuer. Ein absolutes Highlight stellte dabei das Kanu fahren auf der Mosel dar.

Nach fast zwei Wochen voller Action und einem abwechslungsreichem Programm neigte sich die diesjährige Ferienfreizeit „Ferien am Ort“ dem Ende zu. Doch es sollte nochmal spannend werden. Der Überraschungstag stand in den Startlöchern. Am Überraschungstag ging es für die Kinder in die Piratenwelt Neuwied. Eine gelungene Überraschung, die einen Tag lang viel Action und Abenteuer versprach.

Auch in diesem Jahr stellte die Ferienfreizeit die Betreuer und das Organisationsteam vor einige Hürden. Bevor die Ferienfreizeit für die Kinder und die Betreuer starten konnte, wurden alle Beteiligten sonntags vor Beginn der Freizeit getestet. Die Tests wurden von der Verbandsgemeinde zur Verfügung gestellt.

Eine weitere Hürde ging mit den vorgegebenen Abstandsregeln und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes einher, an die sich gehalten werden musste. Organisatorisch musste zudem beachtet werden, dass bei allen Aufenthalten während der Freizeit ausreichend Desinfektionsmittel vorhanden waren.

Die Einteilung in fünf statt drei Großgruppen folgerte zudem, dass ein Sammel- und Essenspunkt mehr eingerichtet werden musste, was sich in der aktuellen Zeit mit den geltenden Bestimmungen als äußerst aufwändig erwies. Weitere organisatorische Änderungen waren beim Essen notwendig, so wurde jedes Essen einzeln im Vorfeld abgepackt und luftdicht verschlossen, die Transportbehälter mussten später von den Freizeitleitern und Betreuern gesäubert werden. Auch im Schwimmbad wurden für die Kinder der Ferienfreizeit und die Betreuer ein eigener Schwimmbadbereich im eigenen Abteil abgegrenzt und mit separatem Ein- und Ausgang versehen sowie neue Umkleidemöglichkeiten geschaffen.

Letztlich wurden alle Schwierigkeiten und Hürden erfolgreich gemeistert und so wurde auch in diesem außergewöhnlichen Jahr die Ferienfreizeit, trotz eines sehr hohen Aufwands, ein voller Erfolg!

Um der Langeweile zu entfliehen, bot das vielseitige Programm eine tolle Abwechslung zum Ferienalltag und dem doch sehr eingeschränkten „Corona-Alltag“ der vergangenen Wochen. Die zahlreichen Aktivitäten ermöglichten den Kindern, bereits Altbekanntes sowie Neues in Ihrer Heimat zu erkunden und Anreize für neue Interessen zu setzen.

Mit vielen neugeknüpften Freundschaften stand der Spaß an den gemeinsamen Erlebnissen im Vordergrund der ersten beiden Ferienwochen.

Mit Ausblick auf das kommende Jahr ist festzuhalten, dass es sich immer wieder lohnt, vor allem auch in schwierigen Zeiten, dieses Programm für unsere Sprösslinge anzubieten. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es dann hoffentlich wieder ohne Mund-Nasen-Bedeckung heißt:

„HALLO HALLO – Ferien am Ort 2022“!

Ferien am Ort 2021 – Betreuer gesucht!

Auch in diesem Jahr richten wir, der SFG Bernkastel-Kues, gemeinsam mit der Verbandgemeinde Bernkastel-Kues wieder die Ferienfreizeit „Ferien am Ort“ aus. Es wird wiedermal ein abwechslungsreiches Programm mit vielen tollen Aktivitäten zusammengestellt, welche in den ersten beiden Wochen der Sommerferien (19.07. – 23.07. + 26.07. – 30.07.21) stattfindet. Im Rahmen der Ferienfreizeit werden insgesamt über 200 Kinder von Gruppenleitern des SFG und Jugendlichen betreut.

Für die diesjährige Ferienfreizeit sind wir noch auf der Suche nach Jugendbetreuern. Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, Spaß am Umgang und der Betreuung von Kindern hast und gerne ein Teil der Freizeit sein möchtest – melde dich bei uns telefonisch unter 06531-91199 oder per E-Mail an reis [at] sfg-bks [.] de!

 

Wir freuen uns über Deine Anmeldung!