Herbst-Radwanderung entlang der Mosel (von Schweich nach Bernkastel-Kues)

WER:
Alle Mitglieder des Gesundheitsparks des SFG Bernkastel-Kues, sowie deren Angehörige, Freunde und Bekannte.

 WANN:
Freitag, 13. Oktober 2017
Treffen: 8.00 Uhr (Forumsplatz)
Abfahrt: 9.15 Uhr
Rückkehr: ca. 16.00 Uhr (BKS)

LEITUNG:
Anmeldung an Rainer Krischel oder an die Geschäftsstelle SFG Bernkastel-Kues e. V.
SFG Bernkastel-Kues, Tel: 06531/91199 oder 0176-34 55 3 007
email: radabks [at] t-online [.] de oder info [at] sfg-bks [.] de

 STRECKE:
Ca. 60 km – größtenteils auf Radwegen entlang der Mosel – leichte – mit wenig Steigungen –gut zu fahrende Strecke.

In Schweich überqueren wir die Brücke und wechseln an das rechte Moselufer. Auf dieser Seite radeln wir auf gut ausgebauten Wegen und abseits des Verkehrs vorbei an Longuich, Detzem, Köwerich, Leiwen, Neumagen-Dhron bis nach Piesport (Mittagspause). Weiter geht es über die Orte Wintrich, Filzen und Brauneberg. Wir überqueren abermals die Mosel und fahren über Lieser, abseits der Straße entspannt und unmittelbar entlang der Mosel bis zu unserem Ziel nach Bernkastel-Kues.

KOSTEN:
25,00 € incl.
Busfahrt mit Fahrrad-Transport, Begleitbus für Gepäcktransport, warmes Mittagessen, Kaffee und Kuchen, freie Getränke!

BEGLEITBUS
Ein Klein-Bus begleitet die Radfahrer-Gruppe – es besteht die Möglichkeit zum Personen- und Gepäck-Transport/Mitfahrgelegenheit bei Bedarf.

Die „Radtour mit Herz“ findet auf jeden Fall statt – bei Wind und Wetter

Wir hoffen, viele Teilnehmer der Gesundheitsparkgruppen, sowie deren Angehörige und Freunde auf unserer gemeinsamen Radtour begrüßen zu können.

– Teilnahme nach Eingang der Meldungen – ca. 30 Plätze –

 

!! HIER geht es zum Anmeldeformular !!

post

LG Seniorenteam bei Team DM im Pech

Durch eine Verletzung des Leistungsträgers Olaf Kartenberg (WTV) eine Woche vor der DM, die keine Sprungdisziplinen zuließ und die gesundheitsbedingte Absage von Langstreckler Stefan Schmitt (PSV), fuhren die amtierenden Deutschen Vizemeister der Klasse M50/55 mit geringen Erwartungen zur DM 2017 in Kevelaer.

Das man aber dennoch mit den fünf besten Teams aus ganz Deutschland mithalten konnte, zeigte sich bei den ersten Disziplinen, dem Diskuswurf. Olaf Kartenberg und Wolfgang Baum (SFG) erreichten Weiten von über 38m, was Platz zwei und drei bedeutete.

Bei dem 800m Lauf lief Christoph Thomas(TVM) eine unerwartete Zeit von 2:19 min. Nicht ganz zufrieden mit seiner Laufeinteilung in diesem Lauf war sein Laufkollege Bernhard Pawelke (PSV), trotz einer guten Laufzeit von 2:28 min. Armin Henrichs (PSV) lief als dritter Starter 2:52 min. bei der für Ihn ungewohnt langen Distanz.

Bravourös meisterte WTV Trainer Chaibou Hassane (Louis) nach drei äußerst knapp, übergetretenen Weitsprüngen, die schwierige Situation und setzte den letzten Sprung auf genau 5m .Der zweite Weitspringer Dr. Bert Brandt (SFG) freute sich über gute 4,85m, die er einige Jahre nicht mehr erreichen konnte. Riko Nickisch (SFG) sprang als dritter Mann gute 4,53m.

Aufgrund der gezeigten Leistungen im Jahresverlauf, zeigten sich die starken Männer Jürgen Weis (SFG) mit 11,92m und Wolfgang Baum mit 11,74m beim Kugelstoßen enttäuschend, da jeweils 50cm mehr eingeplant waren.

Dann standen die 100m an, die Louis trotz leichter Oberschenkelprobleme mit guten 12,84 sek. Überstand. Bert lief ebenfalls gute 13,67 sek. Im letzten Lauf erwischte es Riko mit einer Zerrung im Oberschenkel, was nach einem guten Start keine weitere Teilnahme im Hochsprung und der Staffel ermöglichte.

Daraufhin stellte sich Jürgen in den Dienst der Mannschaft und sprang als dritter Hochspringer 1,40m. Wolfgang und Bert erzielten hier ebenfalls 1,40m bzw.1,45m. Zeitgleich liefen unsere Langstreckler Erwin Volz (PSV), der als Ältester im Feld, die 3000m in guten 11:17 min., während seine Teamkollegen Walter Paulus (Büdlich –Breit) 10:54 min. und Christoph Thomas starke 10:32 min lief.

Da man im Hochsprung gegenüber den anderen Mannschaften deutlich an Punkten einbüßte, war die Konkurrenz deutlich näher heran gerückt, sodass der Vorsprung auf die Teams aus Kindelsberg und Leverkusen nur noch minimal war. Obwohl sich das LG Quartett mit Bert, Louis, Bernhard und Armin wacker schlug, sicher wechselte und eine ansprechende 53er Zeit über 4 x 100m erzielte, verlor man doch zwischen einer und vier Sekunden auf die anderen eingespielten Staffeln. Somit fiel man in der Endabrechnung auf den fünften Platz zurück.

 

  1. LG Rems – Welland 9948 Pkt.
  2. LG Eder 9824 Pkt.
  3. LG Kindelsberg – Kreuztal 9633 Pkt.
  4. TSV Bayer Leverkusen 9597 Pkt.
  5. LG Bernkastel – Wittlich 9585 Pkt.
  6. LG Oberhausen 9529 Pkt.

Zufrieden äußerte sich LG Sportwart Wolfgang Baum vor allem über den gelebten Mannschaftsgeist im Team und die Bereitschaft der Teilnehmer.

 

!! Neue Kurse nach den Herbstferien – Trampolin-Fitness/Nordic-Walking/Faszientraining !!

Neue Kurse in der Abteilung Gesundheitspark


„Trampolin-Fitness“
Nach den Herbstferien starten die neuen Termine unseres Fitnesskurses, der einen vor Freude in die Luft gehen lässt!
Bei Trampolin-Fitness steht jeder Teilnehmer auf einem kleinen Trampolin mit Handgriff. Zur Musik und den Anweisungen unserer geschulten Trainer, werden nahezu alle Muskeln beansprucht. Gleichzeitig fördert man die Ausdauer und Koordination. Kraftausdauer und Balance werden effektiv trainiert. Zudem macht es einen riesen Spaß!

Tag/Uhrzeit:
Montag, 23.10.2017 – 18.12.2017
18.00-19.00 Uhr

Donnerstag, 26.10.2017 – 21.12.2017
18.00-19.00 Uhr

Freitag, 27.10.2017 – 22.12.2017
18.00-19.00 Uhr

Dauer:           
9 Einheiten

Veranstaltungsort:
Gymnasialhalle, Schulzentrum BKS

Leitung:
Victoria Lopez Gonzalez / Sandra Taylor

Kosten:
Mitglieder € 45,00
Nichtmitglieder € 63,00

Wichtige Informationen, die zu beachten sind:

Jeder Teilnehmer muss sich persönlich und verbindlich per Email oder telefonisch anmelden!
Die Anmeldung ist verbindlich und es finden KEINE Schnupperkurse statt.
Bitte beachten Sie, dass für den Kurs feste, saubere Hallenschuhe oder rutschfeste Socken bzw. Turnschläppchen, einen Sport-BH (für die Damen) und rutschfeste Sportkleidung benötigt werden.
Das maximale Körpergewicht darf höchstens 95 kg betragen!
Wir weisen darauf hin, dass dieser Kurs ein Fitnesskurs für Anfänger ist. Dies bedeutet, es besteht keine Krankenkassenzertifizierung (zwecks Kostenerstattung als Präventivkurs). Zudem ist der Kurs für Personen mit akuten orthopädischen Beschwerden nicht geeignet.

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per E-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

 

NORDIC WALKING für Anfänger

Schaffen Sie jetzt den Einstieg! Dieser Kurs ist Krankenkassenzertifiziert!

Nordic Walking ist eine Outdoor-Sportart, bei der durch gezielte Lauftechnik die allgemeine Kondition und Kraftausdauer schonend trainiert werden. Das effektive Ganzkörpertraining beansprucht 90% der gesamten Muskulatur und ist ein ideales Herz-Kreislauf-Training zur Stärkung des Immunsystems. Neben der körperlichen Leistungsverbesserung kann Nordic Walking einen wichtigen Beitrag zum Abbau von Stress, sowie einen wirksamen Ausgleich zum „sitzenden Alltag“ leisten.

Fördern Sie Ihre „Gesundzufriedenheit“ an der frischen Luft!

Neuer Termin:
17.10.2017 – 19.12.2017

Tag/Uhrzeit:
Dienstag, 09.00 – 10.00 Uhr

Dauer:           
9 Einheiten

Ort:
Treffpunkt Parkplatz Hotel Moselpark, Kueser Plateau

Leitung:
Carsten Braun

Kosten:
Mitglieder € 63,00
Nichtmitglieder € 81,00

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per e-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

 

Faszientraining

Unter Faszien versteht man das menschliche Bindegewebsnetz, welches jeden Muskel, jedes Organ aber auch jede Bandstruktur umgibt und unseren ganzen Körper miteinander vernetzt. Das Fasziennetz unseres Körpers hat in den letzten Jahren unglaublich an Bedeutung gewonnen, was letztendlich eine Revolution im Rehabilitations- und Präventionstraining auslösen wird, denn durch ein intaktes Fasziennetz wird die Heilung in besonderem Maße unterstützt. Ein spezielles Training der Faszien beschleunigt die Heilung und schützt den Körper erheblich vor Verletzungen.

Tag:
Dienstag, 17.10.2017 – 19.12.2017

Uhrzeit:
09.15 – 10.30 h

Dauer:           
9 Einheiten

Kursgebühr:
Mitglieder € 49,50 €
Nichtmitglieder € 81,00 €

Ort:
SFG Gymnastikraum im Hotel Moselpark, Kueser Plateau

Kursleitung:
Brigitte Oelert

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per E-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

post

30 Jahre Trainertätigkeit in der Präventivgruppe!

Rainer Krischel ist schon 30 Jahre Übungsleiter der Präventivsportgruppe!
Zu Ehren dieses Jubiläums überreichte ihm unser 1. Vorsitzender (Günter Wagner)
die goldene Ehrennadel des Vereins für Sport, Freizeit und Gesundheit e.V.
Die reine Herrengruppe wurde damals  von Rainer mit ins Leben gerufen und bleibt dem Verein hoffentlich noch lange bestehen.

!! Neue Kurse nach den Herbstferien – Babyschwimmen/Schwimmvorbereitungskurs 2-4 Jährige/Seepferdchen Kurs !!

Neue Kurse in der Abteilung Schwimmen

Babyschwimmen/Wassergewöhnung ab 4 Monaten – vom 27.10.2017 – 15.12.2017 –

Bei einer Wassertemperatur von 32-34°C wird das Baby spielerisch mit dem Element Wasser vertraut gemacht. Spaß und Freude an der Bewegung im Wasser stehen für die Kleinkinder im Vordergrund. Die Bewegung im Wasser stärkt die Muskulatur und wirkt sich sehr positiv auf die Atmung aus. Durch den engen Kontakt mit anderen Müttern und Kindern wird zudem auch die soziale Entwicklung gefördert.

Neuer Termin:
27.10.2017 – 15.12.2017

Tag/Uhrzeit:
Freitags, 15.30 – 16.15 Uhr / 16.15 – 17.00 Uhr /17.00 – 17.45 Uhr

Leitung:
Brigitte Oelert

Ort:
Bewegungsbad Rosenbergschule, Kueser Plateau

Dauer:
6 Einheiten

Kosten:
Mitglieder
€ 44,00

Nichtmitglieder
€ 72,00

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per e-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

 

Schwimmvorbereitungskurs 2-4 Jährige

Termin:
Dienstag, 17.10.2017 – 19.12.2017

Uhrzeit:
16.15 – 17.15 Uhr / 17.15 – 18.15 Uhr

Ort:
Bewegungsbad Rosenbergschule, Kueser Plateau

Leitung:
Jasmin Weber-Hauth

Dauer:
9 Einheiten

Kosten:
Mitglieder 49,50 €
Nichtmitglieder 81,00 €

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per e-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

 

Schwimmkurs „Seepferdchen“ – Ab Oktober/November –

In 12-16 Übungsstundenstunden erlernen die Kinder das Schwimmen und „krönender“ Abschluss ist das Seepferdchen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme und eine Mindestgröße des Kindes von 1,05 m. Die Kurse finden 2x wöchentlich an den Tagen Dienstag, Donnerstag und Freitag statt.

Termin:
neue Kurse ab Oktober/November auf Anfrage

Leitung:
Rainer Krischel + Wolfgang Baum

Ort:
Moselbad, Schulzentrum BKS

Kosten:
Mitglieder
€ 70,00

Nichtmitglieder
€ 90,00

Anmeldung telefonisch unter 06531/91199 oder per e-Mail an info [at] sfg-bks [.] de

post

SFG Werferinnen Leonie und Angelina Baum bei Wurf DM erfolgreich

Mit großen Erwartungen fuhren die 14 Jährige Leonie und ihre zwei Jahre ältere Schwester Angelina zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport nach Dischingen auf der Schwäbischen Alb.

Da beide 2017 dem älteren Jahrgang angehören und bereits im März bei den Hallenmeisterschaften in Erfurt Medaillen gewinnen konnten, wollten sie Ihre Vielseitigkeit nun auch im Wurfring beweisen.

Dies gelang Leonie mit dem Sieg im Gewichtwurf nach zwei schnellen Drehungen und neuer Bestleistung von 20,82m, nur 7cm weiter als die Zweitplatzierte aus Stadtsteinach in Bayern. Bei Dauerregen stieß sie den 3kg Stein nach einem speerwurfähnlichen Anlauf auf 8,18m, was zur Silbermedaille in der Leichtgewichtsklasse bis 50 kg führte. Als drittbeste Hammerwerferin (32,24 m) fehlten zwar einige Meter zur Jahresbestleistung von fast 38 m, die bei guten Bedingungen erzielt wurden, reichten aber am Ende zum Bronzerang im Dreikampf hinter der Konkurrenz aus Aschaffenburg und Stadtsteinach.

Bei wesentlich besseren Bedingungen ging tags darauf Angelina in der Leichtgewichtsklasse bis 55 kg an den Start und wurde ihrer Favoritenrolle im Steinstoßen gerecht und siegte mit 8,18m mit dem 5kg Stein. Beim anschließenden Hammerwerfen überraschte sie als Beste mit neuer Bestleistung von 35,20m, dem sie 14.38m im Gewichtwurf (5kg) folgen ließ (Platz 4).

Nun wurde es ganz spannend um den begehrten Dreikampftitel, da die Konkurrenz aus Erfurt den Gewichtwurf dominierte und Punkte gutmachte. Groß war die Erleichterung dann aber eine Stunde nach Wettkampfende bei der Siegerehrung als feststand, dass der Titel mit nur 16 Pkt. Vorsprung, bei über 1800 Gesamtpunkten, an die Mosel ging.

So erkämpfte das Geschwisterpaar, dass von Vater und SFG Abteilungsleiter Wolfgang Baum trainiert wird drei Gold-, eine Silber-  und eine Bronzemedaille.

post

Leichtathletik – Wolfgang Baum gewinnt DM Bronze in Thüringen

Zella–Mehlis bleibt ein gutes Pflaster für den SFG Abteilungsleiter und M50 Mehrkämpfer Wolfgang Baum. So konnte er seinen vierten nationalen Meistertiteln im Wurffünfkampf eine weitere Bronzemedaille hinzufügen.

Als ältester Wettkämpfer im sechzehnköpfigen Feld überzeugte er trotz Knieproblemen beim Speerwurf (41,25m) vor allem bei den Drehwürfen mit dem Diskus (40,02m), Gewichtwurf (15,17m) und Hammerwurf (42,20m). Nicht zufrieden war der ehemalige Zehnkämpfer mit der Kugelstoßleistung (11,94m) mit der 6kg Kugel.

In der gleichen Altersklasse ging Baums Vereinskamerad Jürgen Weis zum ersten Mal im Wurffünfkampf an den Start und erreichte einen guten neunten Platz, mit starken 12,23m im Kugelstoßen, 33,91m mit der 1,5 kg Scheibe im Diskuswerfen und 29,00m mit dem 6kg Hammer, sowie 12,22m im Gewichtwurf. Durch eine leichte Zerrung gehandicapt blieb er im Speerwurf mit 35m deutlich unter seiner Jahresbestleistung und verschenkte dadurch eine noch bessere Platzierung, zeigte sich aber trotzdem zufrieden bei seinem DM Mehrkampfdebüt.

Nicht zufrieden konnte dagegen die dritte SFG Teilnehmer/in Maria Johannes in der Altersklasse W55 sein. Nach gutem Start im Diskuswurf (23,52m) blieb sie im Speerwurf nach zwei ungültigen Würfen mehrere Meter unter ihrer Jahresbestleistung (über 22 m) und auch bei Ihrer besten Disziplin, dem Hammerwurf, fehlten der DM Vizemeisterin mehr als sechs Meter zur Saisonbestleistung von über 36m. Auch gute 10,57m mit dem Gewicht konnten die zwei schwachen Disziplinen nicht kompensieren und bedeuteten am Ende Platz 9.

 

Das Bild zeigt:
Bronzemedaillengewinner Wolfgang Baum bei der Siegerehrung in Zella – Mehlis

Abteilung Leichtathletik – Emma Koppelkamm, Jonas Schnitzius, Ole und Sören Ames in Kreisauswahl berufen

Im Rahmen der Kreismeisterschaft in Wittlich der Altersklassen W/M U14 und W/MU12 ging es für die teilnehmenden Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006/7 auch um die Nominierung für das Kreisauswahlteam, welches am 23.09.2017 den Landkreis Bernkastel–Wittlich bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Ems vertreten darf.

Für Emma Koppelkamm als Zweite im Vierkampf und Einzelsiegerin über 800m in tollen 2:52,79 min, Ole Ames, Zweiter im Vierkampf und 800m Sieger in 2:55,66 min, sein Bruder Sören Ames, Platz 4 im Mehrkampf und Dritter im Weitsprung mit 3,78m, sowie Jonas Schnitzius als Dreifachsieger im Ballwurf (43m), 50m Sprint (7,85 sek.) und Weitsprung (4,19m) verlief dieser Qualifikationswettkampf sehr erfolgreich.

Weitere Ergebnisse:
Nele, Anton
2006/Vierkampf/1269 Pkt./Platz 7.

Luisa, Faria Do Nascimento
2006/Vierkampf/1001 Pkt./Platz 9.

Kilian, Glesius
2004/75m/11,52sek./Platz 1.
Weit/4,25m/Platz 2.

Florian, Glesius
2005/800m/3:00.00 min./Platz 3.
75m/11,78sek./Platz 3.

Merle, Loosen
2004/75m/11,16sek./Platz 2.
Weit/4,51m/Platz 2.

Luna, Angsten
2005/75m/12,76sek./Platz 1.
Weit/3,78m/Platz 1.