Pilates Kurs

Pilates ist ein effektives Ganzkörpertraining, das deine Muskeln stärkt und deine Koordination, Körperhaltung und vor allem auch dein Körperbewusstsein verbessert. Dabei liegt der Fokus des Trainings auf dem Power House, die Muskulatur der gesamten Körpermitte (wie Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur). Die Tiefenmuskulatur wird gestärkt und die Beweglichkeit verbessert. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt.

Zeit/ Datum: Mittwoch, 17.00 – 18.00 Uhr
Ort: untere VG-Halle, Schul- und Sportzentrum BKS
Kursleitung: Brigitte Oelert
Kosten:  19,00 € monatlich (7,00 € Grundbeitrag + 12,00 € Sonderbeitrag)

Anmeldung bitte per E-Mail unter info [at] sfg-bks [.] de oder telefonisch unter: 06531-91199

Bodyfit für Frauen

Jeder möchte es sein: fit, beweglich, sportlich. Unser Bodyfit-Kurs ist für Frauen jeder Alters- und Trainingsstufe geeignet. Innerhalb einer Stunde werden verschiedene Muskelgruppen gezielt trainiert, die Ausdauer gefördert und der innere Schweinehund besiegt. Mit einem gemeinsamen Workout Dampf ablassen, Spaß haben und sich gegenseitig anspornen. Wir bieten dir jede Woche ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining, geleiten von erfahrenen Trainern an, welches nicht nur effektiv ist, sondern auch Spaß macht.

Dein Interesse wurde geweckt? Dann melde dich noch heute und wir sagen den Problemzonen gemeinsam den Kampf an!

Zeit/ Datum:             Dienstag, 17.45 – 18.45 Uhr
Ort:                            Sporthalle Hauptwerkstatt DRK
Kursleitung:              Jenny Grasnick
Kosten:                      16,60 € monatlich (7,00 € Grundbeitrag + 9,60€ Sonderbeitrag)

Anmeldung per E-Mail unter info [at] sfg-bks [.] de oder telefonisch unter: 06531-91199

post

Jonas Schnitzius ist Deutscher Meister im Leichtathletik – Fünfkampf

Jonas Schnitzius, 13 jähriger Leichtathlet beim SFG Bernkastel-Kues und wohnhaft in Kröv, wurde bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes in Fankfurt – Enkheim Titelträger im Wettkampf der M12/13. Jonas, Schüler am Gymnasium in Bernkastel – Kues wurde seiner, aufgrund der im Mai in Koblenz erzielten Qualifikationsleistung Favoritenrolle gerecht, behielt trotz zweier schwacher Schleuderballwürfe zu Beginn des Mehrkampfes die Nerven und warf im dritten und letzten Versuch dann sehr gute 40,33m nach einer Diskusdrehung. Damit legte der junge Athlet den Baustein zum DM Titel. In seiner Paradedisziplin, dem 75m Sprint, wo Jonas sich dieses Jahr bereits auf tolle 9,54 sek. steigern konnte, ließ er starke 9,62 sek. folgen. Im anschließenden Weitsprung flog er direkt im ersten Versuch zu einer neuen Bestleistung (5,48m), denen er gute 9,99m mit der 3kg Kugel folgen ließ. Den von den meisten Mehrkämpfern ungeliebten 1000m Lauf konnte er dann aufgrund einer deutlichen Führung vor dem zweitplatzierten Marten Lippold aus Amberg locker angehen, lief eine 3:39,6 min. und wurde mit deutlichem Vorsprung Deutscher Meister. Im Schleuderball Einzelwettkampf wurde er zudem mit neuer Rekordweite von 41,46m überraschend Vizemeister dieser Altersklasse. Jonas, der von seiner Familie, insbesondere Vater Jörg, der früher selber ein guter Leichtathlet gewesen ist, optimal unterstützt wird, gilt als sehr trainingsfleißig und trainiert regelmäßig 2- 3 mal pro Woche in Bernkastel – Kues. Neben den genannten Leistungen glänzte er im Jahresverlauf aber auch mit großen Steigerungen im 60m Hürdenlauf (9,69 sek.) und im Dreikampf (1532 Pkt.). Somit steht er im Landesverband Rheinland in mehreren Disziplin ganz vorne in den Jahresbestenlisten.


Im Titelbild zu sehen:  
Jonas Schnitzius, aus Kröv wurde Deutscher Meister im Leichtathletik – Fünfkampf der Altersklasse M12/13 in Fankfurt – Enkheim.

         

post

SFG U12 Nachwuchs erringt Silber bei Rheinlandmeisterschaft

Mit sechs Kindern der Jahrgänge 2008/9 stellte der SFG auch dieses Jahr wieder die meisten Kinder für die Kreisauswahl Bernkastel – Wittlich bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr – Ahrweiler. Matthias Hauth, Cedric Götz, Lennart Klassen, Hanna Selbach, Xenia Trossen und Maximilian Hübsch qualifizierten sich durch ihre Vierkampfleistungen bei der Kreismeisterschaft im August in Wittlich für diese Meisterschaft und traten gegen fünf andere Kreise aus dem Rheinland an. Mit Siegen im Drehwurf und im Hindernissprint, sowie einem dritten Platz im Scherhochsprung, war das Team betreut von der SFG Trainerin Leonie Baum und Doro Seibel vom SV Wintrich eigentlich auf Goldkurs. Im abschließenden Ausdauerlauf, dem Stadioncross, wurde man aber nur Fünfter. Somit lag der SFG am Ende mit 10 Punkten auf Rang 2, hinter Rhein- Lahn und vor den Teams aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied, Ahrweiler und Mayen- Koblenz.

Gemeinsam mit Kindern vom SV Wintrich, TV Morbach und dem TuS Bengel starteten Cedric Götz, Matthias Hauth, Maximilian Hübsch, Lennart Klassen, Xenia Trossen und Hanna Selbach bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr – Ahrweiler. Die KILA Kinder wurden von Leonie Baum (SFG) und Doro Seibel (SV Wintrich) betreut.

post

Erfolgreiche Nachwuchsschwimmer des SFG im Westerwald

Ferienbedingt etwas dezimiert starteten fünf Nachwuchsschwimmer beim Schwimmfest des SV Daadetal im Westerwald. Komprimiert wurden sämtliche Starts auf den Vormittag gelegt und das Optimum rausgeholt: Bei 14 Starts errangen die Moselstädter 10 Medaillen! Besonders für die beiden jüngsten, den neunjährigen Jonas Krebs und Levi Bordens freuten sich die Trainer: Bei ihrem erst zweiten Wettkampf konnten beide mit Edelmetall nach Hause fahren. Aber auch die Mädchen schwammen hervorragend: Eva-Sophie Lichter schwamm der Konkurrenz komplett davon: drei Starts = dreimal Gold! Die gleichaltrige Maria Kriwega errang über 100m Brust die Bronzemedaille und Charlotte Martini konnte sich ebenfalls über zwei Medaillen freuen.

Herzlichen Glückwunsch – toll gemacht!

Die Ergebnisse:

Jonas Krebs (2010)
100m Brust – 3. Platz (02:35,66)

Levi Bordens (2010)
50m Brust – 2. Platz (00:55,53)
100m Brust – 2. Platz (02:11,69)
50m Freistil – 2. Platz (00:57,66)

Maria Kriwega (2009)
100m Brust – 3. Platz (02:05,15)
50m Brust – 5. Platz (00:56,79)
50m Freistil – 7. Platz (00:51,12)

Eva-Sophie Lichter (2009)
100m Brust – 1. Platz (01:44,14)
50m Brust – 1. Platz (00:44,98)
50m Freistil – 1. Platz (00:38,07)

Charlotte Martini (2007)
50m Freistil – 3. Platz (00:37,75)
200m Freistil – 2. Platz (03:11,61)
50m Brust – 4.Platz (00:49,22)

Im Titelbild zu sehen:
(vlnr): Levi Bordens, Jonas Krebs, Charlotte Martini, Eva-Sophie Lichter und Maria Kriwega

 

 

Cedric Götz, Denzel Jeans, Jonas Schnitzius, Connor Hamm, Josefine Nickisch, Anna Diewald und Seraphina Schaefer erringen Bezirksmeisterschaft

Sieben Bezirksmeister und zahlreiche gute Platzierungen und Bestleistungen verbuchte der SFG Nachwuchs bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf in Konz. Zur Austragung kamen für die Altersklassen U12/14 Dreikämpfe ( 50/75m, Weit, Ball ) und Vierkämpfe ( 100m, Weit, Kugel, Hoch) für die U16. Im jüngsten Jahrgang 2009 war Cedric Götz mit 3,95m bester Weitspringer und sicherte sich auch den Dreikampftitel, ebenso wie Sprint-Talent Denzel Jeans der die 75m in 10,59 sek. zurücklegte. Stark auch Jonas Schnitzius in der M13 mit 9,54 sek. über 75m und einer Dreikampfleistung, mit der er derzeit deutschlandweit ganz vorne steht (1532 Pkt.). Neu-Einsteiger Connor Hamm scheiterte nur ganz knapp an den 1,72m im Hochsprung und trug sich mit übersprungenen 1,69m und neuer Bestmarke als M15 Vierkampfsieger in die Listen ein. Josephine Nickisch gewann als beste Werferin (32m) auch den Dreikampf der W13, und ihre Vereinskameradinnen Anna Diewald und Seraphina Schaefer wurden Vierkampfmeisterinnen, wobei Anna die 100m in 13,56 sek. durchlief und Seraphina im Hochsprung mit 1,49m eine neue Bestleistung aufstellte.

 

Hier weitere Ergebnisse der SFG Starter/innen :

Lennart             Klassen            M11                 858 Pkt.                       4.Platz
Wolf                 Weis                M11                 1034 Pkt.                     3.Platz
Florian              Sehl                 M11                 1004 Pkt.                     4.Platz
Matthias           Hauth               M11                 995 Pkt.                       5.Platz
Maximilian        Hübsch            M11                 948 Pkt.                       7.Platz
Tristan              Weber              M11                 758 Pkt.                       16.Platz
Florian              Glesius             M14                 1418 Pkt.                     5.Platz
Kilian                Glesius             M15                 1874 Pkt.                     4.Platz

Katharina          Götz                 W10                 992 Pkt.                       3.Platz
Sarah               Scholz              W10                 938 Pkt.                       8.Platz
Hanna              Selbach            W11                 1013 Pkt.                     10.Platz
Amelie              Lautwein           W12                 1277 Pkt.                     3.Platz
Alexandra         Neugebauer      W12                 1185 Pkt.                     5.Platz
Livia                 Kahl                 W12                 1060 Pkt.                     10.Platz
Antonia            Hübsch            W12                 894 Pkt.                       16.Platz                                     

post

Starke Leistung bei DM in Frankfurt – 9 ! Medaillen für den SFG

„ Zeigt her Eure Medaillen “.

Bereits zu Zeiten als die jetzigen Trainer Mario Stammel und Wolfgang Baum sich erfolgreich in die Siegerlisten eintragen konnten, gehörte der SFG zu den stärksten Vereinen bei den Deutschen DTB Mehrkampfmeisterschaften, aber das Ergebnis der diesjährigen DM war außergewöhnlich mit insgesamt neun Medaillen.

Im Beitragsbild zu sehen – von links:

Jonas Schnitzius (Deutscher Meister im Fünfkampf , Silbermedaille im Schleuderballwurf)
Tim Stetzka (Deutscher Vizemeister im Fünfkampf , Bronze im Schleuderballwurf)
Katrin Weischer (Deutsche Meisterin im Schleuderballwurf , Silber im Steinstoßen)
Jasmin Bakali (Bronze im Steinstoßen)
Christian Justen (Bronze im Fünfkampf)
Kilian Glesius (Bronze im Fünfkampf)

post

Schwimmlernkurs „Seepferdchen“ Neuer Kurs nach den Herbstferien – Jetzt anmelden!

In 12-16 Übungsstunden erlernen die Kinder das Schwimmen und „krönender“ Abschluss ist das Seepferdchen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme und eine Mindestgröße des Kindes von 1,05 m. Die Kurse finden 2x wöchentlich an den Tagen Dienstag, Donnerstag und Freitag im frühen Nachmittagsbereich ab 13 bzw. 14 Uhr statt.

Datum: Start nach den Herbstferien (ab Dienstag, 15.10.19)
Kursleitung: Rainer Krischel + Wolfgang Baum
Kosten: Mitglieder € 80,00  Nichtmitglieder € 105,00

post

!Neuer Kurs! Inline-Skaten für Erwachsene Ab 05.11.2019

Der Inline-Kurs (Fortgeschrittene) ist für Erwachsene, die ihre Grundtechniken und Fahrtechnik verbessern möchten. Basics und Fahrtechniken werden mithilfe von Parcourübungen und Spielelementen aus dem Inline-Hockeysport vertieft und erweitert.

Voraussetzung für den Kurs sind Grundkenntnisse und Spaß am Inline-Skaten.

Tag/ Uhrzeit: Dienstag, 19.30 – 21.00 Uhr

Datum: 05.11.2019 – 17.12.2019

Dauer: 7 Einheiten á 1,5 Stunden

Ort: Verbandsgemeindehalle, Schul- und Sportzentrum BKS

Übungsleiter: Bernd Später

Kosten: Mitglieder €42          Nicht Mitglieder €56