!! Neuer Kurs – Judoanfängerkurs für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene !!

Judo ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Judo umfasst eine Vielzahl sportlicher Tätigkeiten. Die Kampfkunst umfasst verschiedene Techniken. Diese lassen sich grob in Standtechniken (Wurftechniken), Bodentechniken und die Fallschule einteilen.

Wurftechniken werden angewandt, um den Partner vom Stand in die Bodenlage zu bringen. Es existiert eine Vielzahl von Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen. Dabei reicht die Auswahl vom einfachen „Bein stellen“ bis hin zu spektakulären Aushebern oder auch dem klassischen Überkopfwurf, der in diversen Actionfilmen wiederzufinden ist.

Interesse an Judo geweckt? Wollt ihr diese Actionfilmreiche Kunst erlenen? Dann ist der Anfängerkurs deine Chance!

 

Kurstermine:
09.04.2018 – 18.06.2018

Dauer:
10 Einheiten

Tag/Uhrzeit:
Montag 17.15 – 19.00 Uhr

Leitung:
Peter Ertz & Holger Romag

Ort:
Unter VG Halle (Halle 1) Schulzentrum BKS

Kosten:
4,80 € pro Einheit Mitglieder
7,50 € pro Einheit Nichtmitglieder

 

Anmeldung und Info unter 06531-91199 oder per E-Mail an: info [at] sfg-bks [.] de

post

Abteilung Judo: Langjährige Trainerin verabschiedet sich

Nach über 20 Jahren als Judo-Trainerin des SFG beendet Inge Müller aus Wittlich Ihre Tätigkeit zum Ende des Jahres 2017.
Die Judoabteilung fasst rund 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren, sowie einige Erwachsene. Viele der derzeit Aktiven jeden Alters haben einst Ihre ersten Kenntnisse im Judo-Anfängerkurs bei Inge erlernt und sind bis heute dabei geblieben. Insgesamt zählt Sie über 250 Kinder, denen Sie die Judo-Kunst beibringen durfte.
Sie selbst trägt den 1. Dan (schwarzer Gürtel) im Judo und ist zertifizierte C-trainerin sowie als Prüferin aller Gürtelprüfungen tätig. Ihre sportliche Karriere begann Sie erst im Alter von 33 Jahren. „Es ist ein Beispiel für alle, dass man nicht zu alt für Sport ist“, so Inge Müller. Zu Ihren sportlichen Erfolgen zählt Sie zwei Vize-Rheinlandmeistertitel, den 5. Platz bei den Südwest Deutschen Meisterschaften, einen 3. Platz im Drei-Länder-Kampf sowie den 1. Platz beim Internationalen Vulkan-Eifel-Turnier.Als Nachfolger wird Peter Ertz eintreten, der schon seit vielen Jahren das Judo-Training aktiv begleitet. Seit 1979 ist er im Verein und trägt den SW-Gürtel. Im Trainingsbetrieb wird ihm Holger Romag, der seit mehreren Jahren aktiver Sportler der Judo-Abteilung ist, zur Seite stehen. Sowohl in menschlicher als auch in fachlicher Hinsicht ist Inge den Aktiven immer ein Vorbild gewesen. Wir danken für die tolle Zusammenarbeit und wünschen für den „sportlichen Ruhestand“ nur das Beste.

post

Abteilung Judo – Bezirkseinzelmeisterschaft U10 / U12

Am 26.11.2017 fand in Wengerohr die Bezirkseinzelmeisterschaft U10 / U12 statt. Nach guter Vorbereitung nahmen 4 Judokas der SFG Bernkastel-Kues an einer Bezirksmeisterschaft teil und konnten gleich mehrere vordere Plätze belegen.

Zum ersten Mal auf einer Wettkampfmatte standen:

Sofie Fleischer belegte souverän den 1. Platz (28,4 kg)
Lisa-Marie Romag errang den 2. Patz (26,7 kg)

In ihren Gewichtsklassen belegten Leon Schieber (32,3kg) und Moritz Stadtfeld (50,2kg) jeweils den dritten Platz.

 

post

Erfolgreiche Kyu-Prüfung Judo

Nach intensiver Vorbereitungszeit legten acht Judoka mit Erfolg ihre Kyu-Prüfung ab.

Den siebten Kyu(gelber Gürtel) bestanden:
Lisa-Marie Romag, Sofie Fleischer, Leon Schieber, Moritz Stadtfeld, Mathieu Taupier und Julian Benzmüller.

Samira Beth legte die Prüfung zum 6.Kyu (gelb-orange) erfolgreich ab.

Magdalena Berres überzeugte mit den Leistungen zum 5.Kyu(oranger Gürtel).

 

Das Bild zeigt:
1.Reihe: Kniend: Lisa-Marie Romag und Sofie Fleischer.
2.Reihe: Leon Schieber, Moritz Stadtfeld, Mathieu Taupier und Julian Benzmüller.
Hintere Reihe: Trainerin Inge Müller, Samira Beth und Magdalena Berres.

Abteilung Judo – Erfolgreiche Gürtelprüfung

Vom SFG Bernkastel-Kues legten im Juni 2016 insgesamt 9 Judoka eine „Gürtelprüfung“ ab.
Jeweils den gelben Gürtel erreichten Philipp Mertes und Samira Beth, den orangen Gürtel bekam Florian Mertes und Luca Stein. Die nächsthöhere Graduierung, den orange-grünen Gürtel tragen jetzt Milena Schürch und Roman Schröder. Durch die Prüfung führte die Trainerin Inge Müller (1.Dan).

Den zweiten Kyu-Grad (blauer Gürtel) erhielten nach guter Vorbereitung drei Judokas des SFG Bernkastel-Kues. Jonas Vogt, Robin Schwaab und Felix Sprunk. Sie überzeugten Prüfer Jan Kettern (2. Dan) und Inge Müller (1. Dan) mit schönen und sauber ausgeführten Würfen und sehr guten Techniken von Ihrem Können.

Abteilung Judo – !!! Neuer Anfängerkurs !!! – vom 12.09. – 05.12.2016

Judo umfasst eine Vielzahl sportlicher Tätigkeiten, bei welchen durch Nachgeben und Anpassen (JU = sanft, nachgiebig) der Erfolg angestrebt wird und deren Ausübung durch Beobachtung und Vergleichen zu einer Lehre (DO = Lehre, Weg) wird, die über die geübten Tätigkeit hinaus allgemein persönlichkeitsbildend wirkt. Judo ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Beginn:
12. September bis 05. Dezember 2016

Zeit:
Montags, 17.15-18.15 h

Leitung:
Inge Müller

Ort:
untere VG-Halle (Halle 1)

post

Judo Gürtelprüfung beim SFG Bernkastel-Kues

Gut vorbereitet und hoch motiviert, zeigten die zur Prüfung angetretenen Judokas des SFG ihr Können und legten erfolgreich ihre Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad ab.

1. Reihe von links:
Lisa-Marie Romag, Sofie Fleischer, Maximilian Diedrich, Lars Böhler und Moritz Stadtfeld (8. Kyu = gelb-weißer Gürtel).

2. Reihe von links:
Inge Müller (Trainerin und Prüferin), Magdalena Berres und Antonia Graziani  (7. Kyu = gelber Gürtel).

Während Holger Romag bravourös sein Können zeigte und erfolgreich die Prüfung zum 3. Kyugrad = grüner Gürtel ablegte.

post

Zwei neue Bezirkstitel für die Judokas des SFG Bernkastel-Kues

Am 28.02.2016 traten drei Judokämpfer des SFG Bernkastel-Kues beim Bezirksturnier in Trier, ausgerichtet vom PST, an.

In der Kampfgruppe bis 25 kg besiegte Philipp Mertes alle seine Gegner und sicherte sich damit den 1.Platz und Bezirksmeistertitel, sein Bruder der eine Gewichtsklasse höher (28kg) kämpfen musste erreichte immer noch den beachtlichen 3.Platz.

Samira Beth (bis 38 kg), zum ersten Mal bei einem Judowettkampf, zeigte gleich Ihre Qualitäten und erkämpfte sich erfolgreich den 1. Platz und den Bezirksmeistertitel.