Abteilung Schwimmen – Information Hallenbadsaison 2021/2022

Liebe Mitglieder der Schwimmabteilung,

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass ab nächster Woche (KW 43) das Schwimmtraining wieder stattfinden kann.

Aufgrund der Schließung des Hallenbades BKS bis Oktober 2022 sind wir gezwungen in andere Hallenbäder unserer Region auszuweichen.

Unsere befreundeten Vereine, der PSV Wengerohr und der Wittlicher Turnverein, stellen uns während Ihrer Trainingszeiten Schwimmflächen zur Verfügung. Der SFG ist beiden Vereinen für diese tolle Unterstützung in dieser Notsituation sehr dankbar.

Auch ein Dank gilt der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach, die uns mittwochs in ihrem Hallenbad aufnimmt.

Die Anmeldung erolgt ausschließlich über das Anmeldeportal auf unserer Homepage, welches ab Freitag (22.10.21) zur Verfügung steht.

 

Hier die Trainingzeiten der einzelnen Gruppen:

Montags: Vitelliusbad Wittlich

15.00 – 16.00 Uhr Förderschwimmen: Kinder mit Seepferdchen- + Bronze- + Silberabzeichen

16.00 – 17.00 Uhr Förderschwimmen: Kinder mit Silber- + Goldabzeichen

17.00 – 18.30 Uhr Leistungsgruppe Jugend

18.30 – 19.45 Uhr Masters + freies Schwimmen Erwachsene

Mittwochs: Schwimmbad Traben-Trarbach

14.30 – 15.30 Uhr Förderschwimmen: Kinder mit Seepferdchen- + Bronzeabzeichen

15.45 – 16.45 Uhr Förderschwimmen: Kinder mit Silber- + Goldabzeichen

Freitags: Vitelliusbad Wittlich

17.30 – 18.30 Uhr Leistungsgruppe Jugend

18.30 – 19.30 Uhr Masters + freies Schwimmen Erwachsene

 

Bei Fragen wendet Euch bitte telefonisch 06531-91199 oder per E-Mail info [at] sfg-bks [.] de an unsere Geschäftsstelle.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Schwimmtraining!

Euer SFG Team

Landal GreenParks Mont Royal/ Kröv ist neuer Kooperationspartner des SFG

Die Hallenbadsaison fällt in diesem Winter im Moselbad Bernkastel-Kues den anhaltenden Renovierungsarbeiten zum Opfer. Neben den Schwimmzeiten für unsere Mitglieder sind demnach auch die beliebten und wichtigen Seepferdchenkurse betroffen.

In den letzten Monaten wurde politisch und in den Medien immer wieder auf die Wichtigkeit, den Vorschulkindern das Schwimmen beizubringen, hingewiesen. Aber die Tatsache, dass immer weniger Wasserflächen in den einzelnen Regionen vorhanden sind, steht dann natürlich im erheblichen Gegensatz zu dem hohen Bedarf, der sich nicht nur aus der Coronakrise ergeben hat.

Daher sind wir sehr glücklich und dankbar, dass sich der Ferienpark Landal Mont Royal bereiterklärt hat, uns in dieser schwierigen Situation zu helfen.

Auch Parkmanager Robert Jorczyk, der diese Kooperation ermöglicht hat, freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem SFG Bernkastel-Kues: „Die Ferienparks von Landal GreenParks sind Orte für Familien und Kinder, daher ist es uns ein großes Anliegen, gerade Kinder zu unterstützen. Durch die Corona-Pandemie waren Schwimmbäder lange Zeit geschlossen, wodurch notwendige Schwimmkurse ausgefallen sind. Es ist uns wichtig, dass die Kinder sicher Schwimmen lernen, sodass wir gerne bereit sind, dem Verein zu ausgewählten Zeiten das Schwimmbad in Landal Mont Royal für den Schwimmkurs zur Verfügung zu stellen.“

Aktuell finden bereits vier Kurse mit jeweils 10 Kindern unter der Leitung des SFG Schwimmtrainers Wolfgang Baum statt. Die Wasserfläche des eigenen Hallenbades im Landal Park bietet beste Voraussetzungen, um die Kinder an das Element Wasser zu gewöhnen und das Schwimmen beizubringen.

Weitere Kurse in Kooperation mit dem Landal Mont Royal sind bereits in Planung, hierauf freuen wir uns sehr.

post

Abteilung Leichtathletik – Seraphina Schaefer und Alexander Studert erzielen neue Bestleistungen

Bad Ems an der Lahn war der Gastgeber der diesjährigen Rheinland – Pfalzmeisterschaft der Altersklasse U18.Gleich in seiner ersten Disziplin, dem 110m Hürdenlauf, zeigte der 16- jährige Alexander Studert, dass sich die Spezialisierung vom Mehrkampf im letzten Jahr auf die Hürdenstrecke während des Wintertrainings gelohnt hat. Somit wurde er verdient Rheinlandmeister und Dritter Rheinland – Pfalzmeister mit persönlicher Bestleistung von 15,59 sek. Da er noch dem jüngeren U18 Jahrgang angehört ist sein Ziel im nächsten Jahr die DM Norm von 15,00 sek .anzugehen nicht unrealistisch, und sollte bei einer Steigerung des Trainingsumfanges auch möglich sein. Seine gute Form bewies Alexander außerdem bei weiteren Starts im Weitsprung, wo er mit einer Serie von drei Sprüngen über der alten Bestweite mit 5,83m am Ende guter Vierter wurde und seinen 11,40m im Kugelstoßen mit der 5kg Kugel, die Platz sechs bedeuteten. In der gleichen Altersklasse unterwegs war seine Vereinskameradin Seraphina Schaefer, die beim 100m Hürdenlauf trotz einer Steigerung von sieben Zehntel gegenüber dem Vorjahr (15,86 sek.) mit der Laufeinteilung haderte. Sie gewann mit großem Vorsprung einen Lauf, musste aber einen sich aber in einem anderen als knappe Vierte geschlagen geben. Auch im 200m Lauf zum Abschluss der Veranstaltung fehlten ihr am Ende als Sechste mit ebenfalls persönlicher Bestleistung in 27,68 sek. nur neun Hundertstel zum dritten Platz.

 

Auf die anspruchsvolle Hürdendisziplin spezialisiert haben sich die SFG U18 Nachwuchsathlet/innen Seraphina Schaefer und Alexander Studert.

Abteilung Leichtathletik – Rheinlandmeisterschaften im Drei,- und Vierkampf in Konz/ Miene Weis, Xenia Trossen und Matthias Hauth vorne dabei

Nur 20 Punkte zu Gold im Dreikampf fehlten in der M13 Matthias Hauth nach starken 10,80 sek. über 75m, 4,58m im Weitsprung und 35m mit dem 200g Ball. Dies bedeutete am Ende Platz drei hinter der Konkurrenz aus Bad Ems und der LG Sieg. Genau 100 Pkt. weniger erzielte Wolf Weis als Siebter dieser Altersklasse mit guten 45m mit dem Ball. Ganz stark präsentierte sich seine Schwester Miene in der W11 als Zweite des Dreikampfes mit 8,11 sek. über 50m, 3,75m im Weitsprung und 25m mit dem Ball. Die schnellste über 75m im Rahmen des Dreikampfes war Xenia Trossen in der W12 mit tollen 10,84 sek. über 75m. Leider fehlten ihr nur 9 Punkte zu Bronze im Dreikampf im 22 köpfigen Starterfeld. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Emma Discher wurde gute Achte mit starken 4,09m im Weitsprung. Große Teilnehmerfelder gab es auch in der W13, wo Hanna Selbach im Dreikampf Achtzehnte wurde (u.a. 11,54 sek. über 75m) und Livia Kahl in der W14 als Vierkampfsechste, mit guten 1,48m im Hochsprung und neuer Bestleistung im Kugelstoßen mit 7,87m.

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 38

Liebe Leichtathleten/Innen,

hier der Stadionplan für die KW 38 2021:

Montag, 20.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 L./W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Laufgruppe ab Jhg. 2008 J. Moseler
Dienstag, 21.09.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./W. Baum
Mittwoch, 22.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum
17.30 – 19.00 Uhr Stadion Talentgruppen L./W. Baum
Donnerstag, 23.09.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 W. Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
Freitag, 24.09.21 16.00 – 17.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum
17.00 – 18.30 Uhr Stadion Talentgruppen L./W. Baum

Wichtige Info:

Die Kinder des Jahrgangs 2011/12, die im Sommer 2020 bereits in die Mi/Fr.Gruppen gewechselt sind, bleiben in ihren neuen Gruppen.

Bei wechselhafter Witterung bitte an Regenjacke, Hallenschuhe und Maske denken.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum Tel.06532/3265; Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining jederzeit möglich.

post

Abteilung Leichtathletik – Nele Anton wird Deutsche Vizemeisterin im Diskuswurf SFG Athletin krönt ihre Erfolgssaison mit persönlicher Bestmarke beim Saisonhighlight

Nach dem erfolgreichen Abschneiden in ihren beiden Spezialdisziplinen – dem Kugelstoßen und dem Diskuswurf – bei den Süddeutschen Meisterschaften vor einigen Wochen in Frankfurt, sorgte Nele Anton auch bei den diesjährigen Deutschen Schülermeisterschaften in Hannover für einen weiteren Paukenschlag und krönte durch den Gewinn der Silbermedaille im „Wurf mit der Scheibe“ ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte der laufenden Freiluftsaison.

 

Als die Wurfweite nach ihrem zweiten Versuch auf der Anzeigetafel eingeblendet wurde, traute sie ihren Augen wohl selbst nicht so ganz. Mit 37,01m verbesserte die 15-Jährige nicht nur ihre persönliche Hausmarke um 43 Zentimeter, sondern setzte sich damit über weite Strecken des Wettkampfgeschehens sogar an die Spitze des neunköpfigen Teilnehmerfeldes. Ein Wurf, der sie von allem Druck und der gesamten Anspannung befreite und der die umfänglichen Trainingsstrapazen des gesamten Jahres auf einmal haben vergessen lassen. Wie gut sie an diesem Tage „in Form“ war, zeigte sie auch in ihren gültigen Folgewürfen, die allesamt jenseits der Qualifikationsnorm von 34,00m landeten und eine durchweg sehr gute Serie bescheinigen. Somit war es für Nele auch sehr gut zu verkraften, die aufgrund des besseren Meldeergebnisses favorisierte Baden-Württembergerin Soraya Sprenger vom TSV Gomaringen im vierten Durchgang noch an sich vorbeiziehen lassen zu müssen. „Im Vorfeld habe ich mir zum Ziel gesetzt, nochmals meine Bestleistung zu bestätigen. Mit dem 2. Platz hatte ich nicht gerechnet. Umso mehr freue ich mich natürlich darüber!“, gab sich die Werferin nach dem Wettkampfgeschehen bescheiden.

 

Dabei waren die Trainingsvoraussetzungen für dieses „Kunststück bei den Deutschen“ im Vorfeld alles andere als günstig. „Eine effektive Saisonplanung war unter den diesjährigen Umständen kaum möglich. Alle „großen“ Wettkämpfe dieser Altersklasse wurden in diesem Jahre verschoben, zwischenzeitlich teilweise abgesagt, um dann doch wieder ins Leben gerufen zu werden. Da auch im Vorjahr alle Events auf großer Bühne abgesagt wurden, war es zudem nicht leicht, Nele auf die Bedingungen und den Ablauf einer solchen Meisterschaft vorzubereiten. „In einer solchen Situation dann beim wichtigsten Wettbewerb ihrer Laufbahn topfit zu sein und Bestwert zu werfen, ist schon eine sehr starke Leistung, zumal in den vergangenen elf Jahren nur eine weitere Athletin aus dem Verband die 37m-Schallmauer in dieser Schülerklasse überwinden konnte.“, resümierte Wurftrainer Daniel Steup den absolvierten Trainingsprozess und das Wettkampfergebnis. „In diesem Jahr haben wir vor allem die Kraftwerte enorm steigern können und zudem das Technikmodell sukzessive verbessert. Im kommenden Jahr soll der Fokus auf der Entwicklung und Stabilisierung der sog. 6/4 Drehung stehen.“, führt ihr Trainer fort.

 

Für den Moment hat die Athletin jedoch Trainingspause, um so die nötigen Kräfte für die Anfang Oktober beginnende Saisonvorbereitung zu sammeln. Eine mehr als verdiente Trainingspause, zumal sie in der hiesigen Verbandsbestenliste sowohl im Diskuswurf als auch im Kugelstoßen derzeit auf Position 1 ihrer Altersklasse geführt wird. An den in ca. zwei Wochen stattfindenden Landes- und Verbandsmeisterschaften in Saulheim will die Kaderathletin dennoch starten und versuchen, ihrer Erfolgssträhne (noch) weiter auszubauen.

Abteilung Schwimmen – Wichtige Information Hallenbadsaison

Liebe Mitglieder,

heute wenden wir uns leider mit schlechten Nachrichten an Euch.

die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues hat uns heute informiert, dass die Freibadsaison am 19.09.21 endet.

Zusätzlich wurde uns mitgeteilt, dass das Hallenbad in dieser Wintersaison 21/22 aufgrund von verlängerten Sanierungsarbeiten nicht mehr öffnen wird.

Wir stehen bereits in Kontakt zu anderen Schwimmbädern bezüglich freier Schwimmzeiten.

Aufgrund der Coronasituation und der Hygieneregeln erwarten wir eine Rückantwort aber nicht vor Mitte Oktober.

Bis dahin werden wir natürlich auch keine Mitgliedsbeiträge für das 4. Quartal einziehen.

Sobald wir Euch Alternativlösungen präsentieren können, melden wir uns mit Fakten und weiteren Vorgehensweisen.

Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt weiter gesund!

Euer SFG Team

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 37

Liebe Leichtathleten/Innen,

hier der Stadionplan für die KW 37 2021:

Montag, 13.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 L./W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Laufgruppe ab Jhg. 2008 L. Baum
Dienstag, 14.09.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./W. Baum
Mittwoch, 15.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum
17.30 – 19.00 Uhr Stadion Talentgruppen L./W. Baum
Donnerstag, 16.09.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 W. Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
Freitag, 17.09.21 16.00 – 17.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum

Wichtige Info:

Die Kinder des Jahrgangs 2011/12, die im Sommer 2020 bereits in die Mi/Fr.Gruppen gewechselt sind, bleiben in ihren neuen Gruppen.

Bei wechselhafter Witterung bitte an Hallenschuhe und Maske denken, da ein Hallentraining für die U15 derzeit möglich ist.

Für die älteren Jahrgänge ist eine Regenjacke obligatorisch.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum Tel.06532/3265; Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining jederzeit möglich.

Abteilung Leichtathletik – Stadionplan KW 36

Liebe Leichtathleten/Innen,

hier der Stadionplan für die KW 36 2021:

Montag, 06.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 L./W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
17.45 – 19.30 Uhr Stadion Laufgruppe ab Jhg. 2008 L. Baum
Dienstag, 07.09.21 15.30 – 16.45 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2012-2015 L./W. Baum
Mittwoch, 08.09.21 16.30 – 18.00 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum
17.30 – 19.00 Uhr Stadion Talentgruppe Jhg. 2006 und älter W. Baum
Donnerstag, 09.09.21 17.00 – 18.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2007-2009 W. Baum
18.00 – 19.30 Uhr Stadion Erw./ Jgd. Jhg. 2006 und älter W. Baum
Freitag, 10.09.21 16.00 – 17.30 Uhr Stadion Schüler/innen Jhg. 2010-2011 L./W. Baum
17.00- 18.30 Uhr Stadion Talentgruppe ab Jhg. 2010 L./W. Baum

Wichtige Info:

Die Kinder des Jahrgangs 2011/12, die im Sommer 2020 bereits in die Mi/Fr.Gruppen gewechselt sind, bleiben in ihren neuen Gruppen.

Bei wechselhafter Witterung bitte an Hallenschuhe und Maske denken, da ein Hallentraining für die U15 derzeit möglich ist.

Für die älteren Jahrgänge ist eine Regenjacke obligatorisch.

Fragen: bitte an den Abteilungsleiter Wolfgang Baum Tel.06532/3265; Handy 016095518335 oder wolfgangbaum63 [at] gmail [.] com

Schnuppertraining jederzeit möglich.